Difference between revisions of "TU Wien:Algebra und Diskrete Mathematik UE (diverse)/Übungen SS19/Beispiel 221"

From VoWi
Jump to navigation Jump to search
(Die Seite wurde neu angelegt: „<div {{Angabe}}> Gesucht sind die allgemeinen Lösungen der linearen homogenen Differenzengleichungen (a) <math>x_{n+2} + 3x_{n+1} + 2x_n = 0</math>, (b) <ma…“)
 
 
(8 intermediate revisions by 5 users not shown)
Line 1: Line 1:
<div {{Angabe}}>
+
{{Beispiel|1=
 
Gesucht sind die allgemeinen Lösungen der linearen homogenen Differenzengleichungen
 
Gesucht sind die allgemeinen Lösungen der linearen homogenen Differenzengleichungen
  
 
(a) <math>x_{n+2} + 3x_{n+1} + 2x_n = 0</math>,
 
(a) <math>x_{n+2} + 3x_{n+1} + 2x_n = 0</math>,
  
(b) <math>x_{n+2} 6x_{n+1} + 25x_n = 0</math>,
+
(b) <math>x_{n+2} - 6x_{n+1} + 25x_n = 0</math>,
  
 
(c) <math>x_{n+2} + 11x_{n+1} + 30.25x_n = 0</math>
 
(c) <math>x_{n+2} + 11x_{n+1} + 30.25x_n = 0</math>
</div>
+
}}
  
 
== Lösungsvorschlag von Berti ==
 
== Lösungsvorschlag von Berti ==
Line 39: Line 39:
  
 
([http://www.wolframalpha.com/input/?i=solve+x%28n%2B2%29+%2B+11x%28n%2B1%29+%2B+30.25x%28n%29+%3D+0 Lösung mit Hilfe von Wolfram Alpha])
 
([http://www.wolframalpha.com/input/?i=solve+x%28n%2B2%29+%2B+11x%28n%2B1%29+%2B+30.25x%28n%29+%3D+0 Lösung mit Hilfe von Wolfram Alpha])
 +
 +
-- [[Benutzer:Berti933|Berti933]] ([[Benutzer Diskussion:Berti933|Diskussion]]) 22:42, 20. Jan. 2015 (CET)
  
 
<!-- Footer - unter dieser Zeile bitte nichts löschen! -->
 
<!-- Footer - unter dieser Zeile bitte nichts löschen! -->
 
[[Kategorie:Materialien]]
 
[[Kategorie:Materialien]]

Latest revision as of 17:56, 7 March 2019

Gesucht sind die allgemeinen Lösungen der linearen homogenen Differenzengleichungen

(a) x_{n+2} + 3x_{n+1} + 2x_n = 0,

(b) x_{n+2} - 6x_{n+1} + 25x_n = 0,

(c) x_{n+2} + 11x_{n+1} + 30.25x_n = 0

Lösungsvorschlag von Berti[edit]

Gleichung (a)[edit]

\lambda^2 + 3 \lambda + 2 = 0

\lambda_{1/2} = -\frac{3}{2} \pm \sqrt{\frac{9}{4} - 2} = -\frac{3}{2} \pm \frac{1}{2} \Rightarrow \lambda_1 = -1, \lambda_2 = -2

Daher ergibt sich als Lösung x_n = C_1 \lambda_1^n + C_2 \lambda_2^n = (-1)^n C_1 + (-2)^n C_2

(Lösung mit Hilfe von Wolfram Alpha)

Gleichung (b)[edit]

\lambda^2 - 6 \lambda + 25 = 0

\lambda_{1/2} = 3 \pm \sqrt{9 - 25} = 3 \pm 4 i \Rightarrow \lambda_1 = 3 + 4i, \lambda_2 = 3 - 4i

Nach dem das Ergebnis sich nicht "schön" (Vielfaches von \pi, rationale oder ganze Zahl) darstellen lässt, belasse ich es bei der Darstellung in Form von kartesischen Koordinaten:

x_n = C_1 (3 + 4i)^n + C_2 (3 - 4i)^n

(Lösung mit Hilfe von Wolfram Alpha)

Gleichung (c)[edit]

\lambda^2 + 11 \lambda + 30.25 = 0

\lambda_{1/2} = - \frac{11}{2} \pm \sqrt{\frac{11^2}{4} - 30.25} = - \frac{11}{2}

x_n = (C_1 + n C_2) (- 5.5)^n

(Lösung mit Hilfe von Wolfram Alpha)

-- Berti933 (Diskussion) 22:42, 20. Jan. 2015 (CET)