TU Wien:Algebra und Diskrete Mathematik UE (diverse)/Übungen SS19/Beispiel 520

Aus VoWi
< TU Wien:Algebra und Diskrete Mathematik UE (diverse)‎ | Übungen SS19
Version vom 7. März 2019, 17:45 Uhr von Gittenborg (Diskussion | Beiträge) (Gittenborg verschob die Seite TU Wien:Algebra und Diskrete Mathematik UE (diverse)/Übungen WS18/Beispiel 520 nach TU Wien:Algebra und Diskrete Mathematik UE (diverse)/Übungen SS19/Beispiel 520 und überschrieb dabei eine Weiterleitung: versch…)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Produzent verarbeitet die Rohstoffe R1, R2, R3. Der Verbrauch der Rohstoffe während der vier Wochen eines Monats sind in der Matrix R angegeben. Diese Rohstoffe sollen bei einem von 2 Lieferanten L1, L2 bezogen werden, wobei die Rohstoffpreise in der nachstehenden Matrix L angegeben sind.

R = \begin{pmatrix}8 & 4 & 12 \\ 10 & 6 & 5 \\ 7 & 8 & 5 \\ 11 & 7 & 9 \end{pmatrix}, L = \begin{pmatrix}8 & 4 \\ 10 & 6 \\ 7 & 8 \end{pmatrix}

Lösungsvorschlag von m0mo[Bearbeiten]

\begin{pmatrix}8 & 4 & 12 \\ 10 & 6 & 5 \\ 7 & 8 & 5 \\ 11 & 7 & 9 \end{pmatrix} \cdot \begin{pmatrix}8 & 4 \\ 10 & 6 \\ 7 & 8 \end{pmatrix} = \begin{pmatrix}188 & 152 \\ 175 & 116 \\ 171 & 116 \\ 221 & 158 \end{pmatrix}

Der Lieferant 2 ist billiger!