TU Wien:Analysis UE (diverse)/Übungen SS19/Beispiel 43

From VoWi
Jump to navigation Jump to search

Man untersuche die Folge auf Wohldefiniertheit und Konvergenz und bestimme gegebenfalls den Grenzwert. (Die sind für fast alle definiert.)


Hilfreiches

Satz 4.35:

Falls die Reihe konvergiert, so ist die Folge der Reihenglieder eine Nullfolge, d.h., .

Satz 4.50 (Wurzelkriterium):

Falls es eine Zahl gibt, so dass

für fast alle ,

dann ist absolut konvergent. Falls hingegen

für unendlich viele ,

so ist divergent.

Satz 4.51 (Limesform des Wurzelkriteriums):

Aus folgt die absolute Konvergenz der Reihe und aus deren Divergenz.

Lösungsvorschlag von Yousif

Die Folge ist für alle wohldefiniert.

Idee: Die Folge als Reihe interpretieren, untersuchen, ob diese konvergiert und daraus schließen, dass diese gegen konvergiert.

Wurzelkriterium:

Also ist die Reihe absolut konvergent.

Daraus folgt, dass die Folge, bestehend aus den Folgenglieder der Reihe für , eine Nullfolge ist, also . Der Grenzwert ist also .