Difference between revisions of "TU Wien:Betriebssysteme VO (Puschner)/Mündliche Prüfung 2019-12-04"

From VoWi
Jump to navigation Jump to search
(Die Seite wurde neu angelegt: „= Fragen = '''Person 1''': * Mündlich: Process Image und Process Control Block (PCB) * Schriftlich: Reader-Writer mit Semaphoren * Mündlich: Fragmentierung…“)
 
(No difference)

Latest revision as of 16:32, 4 December 2019

Fragen[edit]

Person 1:

  • Mündlich: Process Image und Process Control Block (PCB)
  • Schriftlich: Reader-Writer mit Semaphoren
  • Mündlich: Fragmentierung (interne vs. externe Fragmentierung)

Person 2:

  • Mündlich: Prozesse vs. Threads
  • Schriftlich: Producer-Consumer mit Semaphoren
  • Mündlich: Replacement Strategien (OPT, LRU, etc.)

Person 3:

  • Mündlich: User-Level-Threads (ULT) vs. Kernel-Level-Threads (KLT)
  • Schriftlich: Bankers Algorithm
  • Mündlich: Clock Policy (anschließend an Frage zu Person 3)

Ablauf[edit]

Der Ablauf ist unverändert geblieben. Es wird jeder Person nach der Reihe eine mündliche Frage gestellt. Hat sie diese fertig beantwortet bekommt man von Prof. Puschner einen Zettel mit einer Angabe, die schriftlich zu lösen ist, während die anderen Personen weiter mündlich geprüft werden. Abschließend bekommt jeder noch eine mündliche Frage.


Fragestellungen[edit]

Die Fragestellungen sind eigentlich immer sehr offen und beziehen sich meistens auf eines der großen Kerngebiete auf den Folien (z.B. "Wie wird ein Prozess im System abgebildet?", "Was können Sie mir zum Thema Replacment Strategien sagen?"). Hier dann einfach alles sagen was einem einfällt. Prof. Puschner unterbricht dann wenn man ausreichend viel gesagt hat. Wenn man etwas wesentliches nicht genannt hat fragt er noch einmal nach.