TU Wien:Modellbildung VU (Kemmetmüller)

From VoWi
Jump to navigation Jump to search
Similarly named LVAs (Resources):
The printable version is no longer supported and may have rendering errors. Please update your browser bookmarks and please use the default browser print function instead.

Daten

Lecturers Wolfgang Kemmetmüller, Andreas Steinböck, Martin Meiringer, Michael Schwegel
ECTS 3
Department Automatisierungs- und Regelungstechnik
When summer semester
Language Deutsch
Links tiss:376044, Homepage, Mattermost-Channel
Zuordnungen
Bachelor Elektrotechnik und Informationstechnik Pflichtmodul Sensorik und Automatisierung
Bachelor Technische Informatik Pflichtmodul Modellbildung und Regelungstechnik

Mattermost: Channel "modellbildung"RegisterMattermost-Infos

Inhalt

ab ss20 nur noch Mechanische Systeme:

Punkt-Kinematik, Newtonsche Gesetze, Kräftesysteme, Schwerpunkt, Impulserhaltung, translatorische kinetische Energie und potentielle Energie, dissipative Kräfte, Feder-Masse-Dämpfer System, Körper mit veränderlicher Masse, Drehimpulserhaltung, Starrkörperkinematik (Drehmatrizen, Parametrierung von Drehungen, Manipulator-Jacobi-Matrix), Starrkörperdynamik (Euler-Lagrange Gleichungen)

Ablauf

Wöchentliche Vorlesungen. UE wird angeblich separat in Tiss angekündigt.

Benötigte/Empfehlenswerte Vorkenntnisse

Mathematik: Algebra, Analysis 1&2

Vortrag

Lebendiger Vortrag mit Publikumseinbindung. Folien sind die ausgeschnittenen Textpassagen aus den zugehörigen Skript. Skript wird zur Verfügung gestellt. Es empfiehlt sich, während dem Vortrag im Skript Notizen zu machen.

Übungen

ss20: Freiwillig; nur die letzte UE brachte Punkte

Prüfung, Benotung

ss20: Prüfung am Ende des Semesters macht die Note aus.

Dauer der Zeugnisausstellung

noch offen

Zeitaufwand

1x wöchentlicher VO Besuch

Unterlagen

noch offen

Tipps

noch offen

Verbesserungsvorschläge / Kritik

noch offen

Attachments

This page has no attachments yet but you can add some.