TU Wien:Multimedia VO (Breiteneder)/Prüfung 2013-10-08

From VoWi
< TU Wien:Multimedia VO (Breiteneder)
Revision as of 15:03, 14 October 2019 by Itf (talk | contribs) (Itf verschob die Seite TU Wien:Multimedia VO (Breiteneder)/Prüfung 08.10.2013 nach TU Wien:Multimedia VO (Breiteneder)/Prüfung 2013-10-08: Anpassung an Namensrichtlinien)
(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)
Jump to navigation Jump to search
  • CCIR 601 Wofür steht das n:m:l
  • Audiokompression nennen Sie zwei Artefakte
  • Erklären Sie Quantisierung, sampling frequency, sample size und Abtasttheorem
  • Erläutern Sie Vorgang bei MP3 insbesondere Quantisierung und Kodierung
  • Maskierungseffekt
  • Frequenzband (Kritische Bandbreite)
  • Wofür wird das Psychoakustische Modell hauptsächlich eingesetzt
  • Hörtests bei MPEG2, wozu und was passiert
  • Was sind Ton,Klang,Geräusch
  • Worin unterscheiden sich die 2 Formate von Videodiscs? Listen Sie kurz Vor- und Nachteile dieser Formate. Welches Format war Vorbild für die CD-Audio?
  • Beschreibung Sie kurz die Architektur eines Content-Based Image Retrieval-Systems
  • Erklären Sie kurz die 2 wichtigsten Performance Evaluierungsmaße und ihren Zusammenhang

NEUE FRAGEN:

  • Erklären Sie wofür die Bottleneck Distanz eingesetzt wird, sowie wie wird diese berechnet
  • Fuzzy Modell
  • Boolsche IR
  • Rocchio (4 Punkte!!)


Update: Datei:TU Wien-Multimedia VO (Breiteneder)-Prüfung 20.03.2013 - Multimedia Prüfung am 20-03-2013.pdf findet vollständige Prüfungs-Fragen im PDF