TU Wien:Semantik von Programmiersprachen VU (Zuleger)

Aus VoWi
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ähnlich benannte LVAs (Materialien):


Daten

Vortragende Ilina Stoilkovska, Florian Zuleger, Thomas Pani
ECTS 4,5
Abteilung Forschungsbereich Formal Methods in Systems Engineering
Wann Sommersemester
Sprache English
Links tiss:184749
Zuordnungen
Master Embedded Systems Wahlmodul Formale Methoden - Vertiefung
Master Logic and Computation Wahlmodul Programming Languages and Verification
Master Software Engineering & Internet Computing Wahlmodul Computersprachen und Programmierung
Master Technische Informatik Wahlmodul Algorithms and Programming

Mattermost: Channel "semantik-von-programmiersprachen" Team invite & account creation link Mattermost-Infos

Inhalt

Inhaltlich wird der Reihe nach auf Operational Semantics (Big-Step und Small-Step), Axiomatic Semantics (Hoare-Kalkül) und Denotational Semantics eingegangen. Zusätzlich wird das Lambda Kalkül noch detailierter behandelt.

Ablauf

Im SS14 und SS15 gab es einen Eingangstest bei dem einfache Beweise mit First-Order-Logic gezeigt werden mussten, nach Beschwerde wurde der Eingangsmodus geändert: Alle die Beispiele abgeben sind für die Lehrveranstaltung angemeldet.

Es gibt einen wöchentlichen Vortrag, ungefähr alle 2 Wochen wird ein neues Übungsblatt zur Verfügung gestellt welches nach 1-2 Wochen während der Vorlesung abgegeben werden muss. Später gibt es dann Übungseinheiten in denen die Beispiele von TutorInnen vorgezeigt werden.

Im SS17 wird die LVA geblockt im Juni abgehalten, wobei es 5 (?) Beispiele gibt.

Die Übungsbeispiele müssen insgesamt zu 40% gelöst sein damit man zur Prüfung am Ende des Semesters zugelassen wird. Die gelösten Übungsbeispiele haben keinen Einfluss auf die Note.

Benötigte/Empfehlenswerte Vorkenntnisse

In den Übungen werden sehr oft Beweise verlangt, die Übung zu Diskrete Mathematik bereits gemacht zu haben hilft sicher, ist aber nicht notwendig.

Vortrag

Im großen und ganzen eher einschläfernd, der Vortrag ist aber wirklich hilfreich sobald vom üblichen Folien weiterklicken abgewichen wird. Erklärungen an der Tafel waren immer sehr praktisch aber leider selten.

Es kommen während des Vortrags auch Beweise bei denen es gut ist die funktionsweise verstanden zu haben, leider eignen sich Beweise nur bedingt für das Folien-Format. Bei Bedarf unbedingt nachfragen, es wird sehr respektvoll auf Fragen eingegangen!

Übungen

SS15: 5 Übungsrunden mit je 3-6 Beispielen. Der Zeitaufwand ist sehr unterschiedlich aber man sollte mit 5-10 Stunden pro Übungsblatt rechnen.

Prüfung, Benotung

noch offen

Dauer der Zeugnisausstellung

noch offen

Zeitaufwand

Die Übungen waren für mich meistens sehr zeitaufwändig: 10 Stunden oder mehr.

Unterlagen

noch offen

Tipps

noch offen

Verbesserungsvorschläge / Kritik

noch offen