TU Wien:Statistik und Wahrscheinlichkeitstheorie VO (Dutter)

Aus VoWi
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ähnlich benannte LVAs (Materialien):

Daten

|Pflichtmodul Unbekannt oder "Prä-Modul-Ära" - EDIT ME |-

|Pflichtmodul Unbekannt oder "Prä-Modul-Ära" - EDIT ME |-

|Pflichtmodul Unbekannt oder "Prä-Modul-Ära" - EDIT ME |-

|Pflichtmodul Unbekannt oder "Prä-Modul-Ära" - EDIT ME |-

|Pflichtmodul Unbekannt oder "Prä-Modul-Ära" - EDIT ME |-

Inhalt

Statistik.

  • Beschreibung und Organisation statistischer Daten, explorative
  • Datenanalyse, Grundzüge der Wahrscheinlichkeitsrechnung, Methoden der
  • Statistik mit besonderer Berücksichtigung der Computerunterstützung.
  • Schätzung von Parametern, Konfidenzintervalle, Hypothesentests,
  • nichtparametrische Methoden, Chiquadrattest, Kontingenztafeln, Abriß aus der Regressionsanalyse,
  • Varianzanalyse, Zuverlässigkeitstheorie.
  • Einführung in und Überblick über kommerzielle Statistikpakete (R, S-Plus, SPSS, BMDP, SAS ...).

Ziel der Lehrveranstaltung

  • Statistische Denk- und Arbeitsweise, Ausschnitte der fortgeschrittenen
  • statistischen Analyse wie Kontingenztafeln, Varianzanalyse,
  • Regressionsanalyse.

Ablauf

Wöchentliche Vorlesung. Parallel findet eine wöchentliche Übungsstunde statt, siehe dazu TU Wien:Statistik und Wahrscheinlichkeitstheorie UE (Stadler).

Benötigte/Empfehlenswerte Vorkenntnisse

Mathematik, speziell für den Anfang Themengebiete wie Permutation, Variation, etc. aus Mathematik 1.

Vortrag

Vorgegangen wird nach dem Skriptum. Bei Versäumen einer Vorlesung dürften demnach Seitenangaben reichen, um auf dem Laufenden zu bleiben. Der Vortrag kann interessant, aber auch einschläfernd sein. Für die Prüfung ist ein Besuch der Vorlesung nicht unbedingt erforderlich.

Übungen

siehe dazu TU Wien:Statistik und Wahrscheinlichkeitstheorie UE (Stadler).

Prüfung

Die Prüfung teilt sich in einen mündlichen und schriftlichen Teil auf:

Für den schriftlichen Teil existieren massenweise Prüfungsordner bei den Materialien, viele Beispiele daraus vorgerechnet. Dadurch ist der schriftliche Teil auch mit geringem Aufwand zu schaffen. Der schriftliche Teil bleibt einem für sechs Monate erhalten, in dieser Zeit kannst du beliebig oft zur mündlichen Prüfung antreten, wobei aber für jeden Antritt ein Zeugnis ausgestellt wird. Trittst du nach 6 Monaten nicht an, wird dir ebenfalls ein negatives Zeugnis austestellt.


Der mündliche Teil findet meist eine Woche später statt, dafür sollte man sich schon zumindest mit den Grundlagen des Skriptums beschäftigt haben (Bei den Materialien gibt es auch einige Ausarbeitungen). Prof. Dutter prüft sehr human, mit etwas Verständnis ist meist eine Verbesserung der schriftlichen Note zu schaffen.

Es geht allerdings das Gerücht um, dass es sich auszahlt, sich zu einem möglichst frühen Termin (also Tageszeit) anzumelden. In diesem Thread (Achtung: diese Ausarbeitung ist wesentlich überarbeitet!) gibt es einige Berichte davon, das Prüfungen gegen Mittag/Nachmittag hin um einiges schwerer ausfallen.

Dauer der Zeugnisausstellung

2-3 Wochen nach der mündlichen Prüfung kommt das Zeugnis.

Ich hatte am 4.2.2009 die mündliche, am 5.2. kam das Zeugnis. -- Mati

Literatur

Das Skriptum ist online (siehe Links) bzw. ausgedruckt am Institut erhältlich.

Zeitaufwand

Angemessen. Am besten die Übungen in der Gruppe oder im Forum gemeinsam lösen, dann geht es oft um einiges schneller. Der wöchentliche Zeitaufwand für die Übungen ist nicht so hoch wie beispielsweise bei Mathe 1 oder 2 Übungen.

Obwohl die Prüfung zweigeteilt ist, ist der Lernaufwand mit den Hilfsmitteln aus dem Forum nicht überdurchschnittlich hoch.

Hilfreiche Links

Wo gibts Mitschriften, Skripten, Folien...

Ein Skriptum wird zum Kauf im Sekreteriat angeboten. Die Verfügbarkeit von Skripten wird in der Vorlesung angekündigt. Weiters ist das Skriptum online abrufbar.

Tipps

Die schriftliche Prüfung dient nur als Eintrittskarte für die mündliche. Wer gut auf die mündl. vorbereitet ist kann aus einem schriftlichen 4er noch einen 1er machen (und aus einem 1er einen 5er - Ja, das ist schon passiert)!

Materialien

Neues Material hinzufügen

P