TU Wien:Web Engineering VU (Kappel)

Aus VoWi
Version vom 19. April 2012, 18:09 Uhr von Mati (Diskussion | Beiträge) (fixed internal link)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Daten

|Pflichtmodul Unbekannt oder "Prä-Modul-Ära" - EDIT ME |-

|Wahlmodul Unbekannt oder "Prä-Modul-Ära" - EDIT ME |-

Inhalt

Einführung, XHTML, CSS, WAI, HTTP, Servlets, JSP, Patterns, JSF, RIA, AJAX, WebServices, Modellierung von Webanwendungen, Gastvortrag "ASP.NET AJAX und Expression Web"

Ablauf

Jede Woche findet eine zweistündige Vorlesung statt, es sind vier Übungsaufgaben während des Semesters zu lösen und zwei Tests zu bestehen.

Benötigte/Empfehlenswerte Vorkenntnisse

Prinziell keine. Wer schon einige Technologien kennt, ist aber klar im Vorteil

Vortrag

Etwas einschläfernd. Die Vorlesung über Modellierung von WebAnwendungen lohnt sich, denn es gibt eine Einführung in das Tool WebRatio.

Übungen

Übung SS 2012

Im SS 2012 wurde in 4er-Teams gearbeitet (wegen des hohen Ansturms auf die LVA, ursprünglich waren 3er-Teams geplant).

  • UE1 (XHTML, CSS, WAI)
    • Zwei Seiten (als Bilder zur Verfügung gestellt) nachbauen: Ein Registerformular und ein Mensch-ärger-dich-nicht-Spiel.
  • UE2(JSP, Servlet, Model2)
    • API für das Spiel entwickeln
    • Funktionalität implementieren: Ein Spieler soll gegen einen Computergegener spielen können (mit jeweils nur einer Figur)
    • Model2-Pattern

Übungen SS2010

3er Teams, 4 Übungen jeweils mit Abgabe. Wüsste nichts von einer Fragestunde.

  • UE1 (XHTML, CSS, WAI)
    • Zwei Seiten (als Bilder zur Verfügung gestellt) nachbauen: Ein Registrationsformular und ein Memoryspieltisch.
  • UE2 (JSP, Servlet, MVC)
    • Eine API für ein Memoryspiel soll entwickelt werden
    • eine erste rudimentäre, funktionierende Version mittels JSP und Servlets implementiert werden.
    • Wichtig ist, das System mit einem MVC2-Pattern umzusetzen. Statische Feldgröße von 4x4 Karten.
  • UE3 (JSF, AJAX)
    • Neuimplementation des Memoryspiels mit Auswahl eines 2x2, 4x4 und 6x6 Feldes mit JSF 2.0.
    • Implementation einer simplen Benutzerauthentifizierung.
    • Validation des Registrierungsformulares
    • Nachladen von Daten bei Spieltisch mit AJAX
  • UE4
    • last.fm API verwenden (Cover Bilder laden, Artist Bilder laden, Top Artists auslesen)
    • Mehrspielermodus (nur 2 Spieler, nur 1 Spiel, keine Fehlerbehandlung)
    • Webservice (SOAP/WSDL) vom Institut verwenden (Highscore)

früher

Der Übungsteil wird in 2er-Teams durchgeführt und besteht aus drei Übungen. Es gibt eine Abgabe pro Übung, wo man seine Lösung präsentiert und ein paar Fragen beantwortet. Vor jeder Abgabe gibt es eine Fragestunde. Bei einer Fragestunde muss man einen kleinen Teil schon fertig haben und einen Ansatz für die weitere Lösung haben.

Übungen SS2008

  • UE1
    • XHTML, WAI: Es sollen 2 Seiten (als Bilder zur Verfuegung gestellt) nachgebastelt werden. (Ein Registrier-Formular und ein Poker-Tisch).
  • UE2
    • Servlet: Es soll eine vereinfachte Version von Texas Hold'Em-Poker nachgebaut werden (Pokertisch aus UE1). Die API fuer das Spiel wird zur Verfuegung gestellt, es geht also nur um das Servlet.
  • UE3
    • JSF: Es soll mittels JSF das ganze Poker-Portal "nachgebildet" werden (mit Registrierung von Spielern, Einloggen, das Spiel an sich ...)
  • UE4
    • AJAX: Es soll ein Chat mit AJAX und JavaScript erstellt werden.
    • ICEFaces: Es soll das Poker-Portal aus UE3 mittels ICEFaces implementiert werden + diverse Spielereien eingebaut (Effekt beim Karten-Geben, WebService ueber wsdl ...)

Übungen aus SS2007

  • UE1
    • HTML, WAI: Einige HTML Seiten sollten XHTML- und WAI-tauglich gemacht werden, wobei das Aussehen der Webseiten beibehalten werden sollte.
    • Servlets: Es sollte eine vereinfachte Version des Spiels "Schifferlversenken" (engl. Battleship) entwickelt werden.
  • UE2
    • JavaServer Faces: Es war eine angefangene Web-Anwendung gegeben, die bereits alle für JavaServer Faces notwendigen Bibliotheken und Konfigurationen aufweist. Wir sollten sie um einige Funktionen erweitern.
    • AJAX: Es sollte eine kleine Rich Internet Application entwickelt werden, welche mittels XHTML 1.0 strict und AJAX realisiert wird.
  • UE3
    • WebRatio: Eine Webseite sollte mittels WebRatio entwickelt werden.

Prüfung, Benotung

zwei Tests, man muss jeweils positiv sein.

Zeitaufwand

Wenn man ein gutes 2er-Team ist und den Stoff schnell begreift, dann reicht 1 Wochenende pro Übung.

-- SS2010: mmn nicht so schlimm

Literatur

Keine Spezielle.

hilfreiche Links

Wo gibts Mitschriften, Skripten, Folien...

  • Hier gibt es alte Testangaben und sonstige Materialien.

Tipps

noch offen

Verbesserungsvorschläge / Kritik

noch offen