MU Wien:Grundlagen der klinischen Medizin 2 VD (Krzyzanowska)

Aus VoWi
Wechseln zu: Navigation, Suche

Daten[Bearbeiten]

Inhalt[Bearbeiten]

  • Neurologie - Teil 2 (Fortsetzung von KLINMED1)
    • Insult, TIA, PRIND
    • Morbus Alzheimer
    • Morbus Parkinson
    • Epilepsie
    • Meningitis
    • Enzephalitis
    • FSME
    • Herpes Zoster
    • Multiple Sklerose
    • Verletzungen des Gehirns
    • Subarachnoidalblutung (SAB)
    • Bandscheibenvorfall
  • Diabetologie
    • Diabetes mellitus Typ1/Typ2
    • LADA
    • Gestationsdiabetes
    • Hypoglykämie
    • Diabetische Folgeerkrankungen
    • Insulintherapie
  • Magen Darmtrakt
    • Ösophaguserkrankungen
      • Dysphagie (Schluckstörung)
      • Achalasie (Schlucklähmung)
      • Zenkersches Divertikel
      • Ösophagustumore
      • Refluxösophagitis
      • Ösophagusvarizen
    • Magen- und Zwölffingerdarmgeschwür
    • Cholezystitis
    • Lebererkrankungen
    • Hepatitis
      • Hepatitis A
      • Hepatitis B
      • Hepatitis C
    • Leberzirrhose
    • Chronisch Entzündliche Darmerkrankungen (CED)
      • Colitis ulcerosa
      • Morbus Crohn
  • Gravidität
    • Definition
    • Schwangerschaftszeichen
    • Schwangerschaft assoziierte Erkrankungen
  • HNO
    • Rachenkatarrh
    • Angina tonsillaris (Tonsillitis)
    • Banaler Schnupfen
    • Akute Bronchitis
    • Sinusitis
    • Cholesteatom
    • Stridor
  • Urologie
    • Anatomie der Nieren
    • Nebennieren
    • Cushing Syndrom
    • Harnblase
    • Harnwegsinfektionen
    • Magenkarzinom
    • Nierensteinleiden
    • Pankreatitis
  • Diverse Themen
    • Epiduralanästhesie
    • Arthrose

Ablauf[Bearbeiten]

Die LVA findet geblockt über zwei Wochen (ca 16h30-18h) statt. Es herrscht keine Anwesenheitspflicht und es gibt keine Übungen.

Benötigte/Empfehlenswerte Vorkenntnisse[Bearbeiten]

Wer bereits Pathologie und evtl Anatomie absolviert hat, tut sich hier nicht schwer. Wer eine gute Note will, sollte die LVA aber dennoch nicht unterschätzen.

Vortrag[Bearbeiten]

Prof. Krzyzanowska trägt gut vor, die Vorlesung ist interessant und der Besuch empfehlenswert.

Übungen[Bearbeiten]

keine

Prüfung[Bearbeiten]

Die Prüfung findet mündlich statt. Am Ende der LVA gab es einen Massentermin, in welchem alle im MSI HS saßen und nach und nach Leute in 4erGruppen abgeprüft wurden. Zunächst bekommt jeder eine generelle Frage aus dem Index (s. Inhalt), auf die er sich kurz schriftlich vorbereiten kann. Nach dieser Runde kommt es noch zu Kurzfragen. Ist man danach mit seiner Note nicht zufrieden, darf man um eine Zusatzfrage bitten, um sich zu verbessern.

Es gibt danach noch weitere Einzelprüfungstermine, bezüglich denen man die Frau Prof. kontaktieren kann.

Literatur[Bearbeiten]

Keine spezielle.

Zeitaufwand[Bearbeiten]

Wenn man in der Vorlesung war, reicht es, sich die Folien nochmals 2-3mal durchzulesen, um eine gute Note zu bekommen.

hilfreiche Links[Bearbeiten]

keine besonderen.

Wo gibts Mitschriften, Skripten, Folien...[Bearbeiten]

  • Die Folien und ein daraus erstelltes Skriptum gibt es vorläufig im Forum und demnächst auf der MTB.

Tipps[Bearbeiten]

  • In einem Aufwisch mit Pathologie machen und sich eine Menge Zeit sparen!

Materialien

Diese Seite hat noch keine Materialien, du kannst aber neue hinzufügen.