MU Wien:Sprache und Multimedia VO (Trost)

Aus VoWi
Wechseln zu: Navigation, Suche
In der Studienplanänderung 2006 der Technischen Universität Wien wurde "Sprache und Multimedia VO" aus dem Studienplan gestrichen.
  • Studierende der TU, die im WS06 oder später mit ihrem Studium begonnen haben, können diese LVA nicht mehr für ihr Studium als Pflicht oder Wahlfach verwenden.
  • Studierende der TU, die bereits vor dem WS06 inskribiert waren, können, sofern sie für diese LVA ein Zeugnis haben, dieses Fach gemäß den Übergangsbestimmungen verwenden.
    • Ist dieses Fach eine Vorlesung, so muss es (wie immer) noch 3 weitere Semester Prüfungen geben.
  • Studierende der Uni Wien haben einen eigenen Banner mit Hinweisen ueber oder unter diesem Banner.

Für Details siehe bitte auch das FAQ Der Übergang vom alten auf den neuen Studienplan (2006).


Daten[Bearbeiten]

|Pflichtmodul Unbekannt oder "Prä-Modul-Ära" - EDIT ME |-

Inhalt[Bearbeiten]

  • Sprache: Grundlegendes zu Aufbau und Verwendung von Sprache
    • Sprache als System: Funktionen der Sprache; Ebenen der Sprache
    • Sprache als Medium: Sprachliche Artikulation; Schriftsysteme; Sprech- und Sprachstile
    • Sprache und Kontext: Sprache und Referenz; Deixis; Gestik; Multimodalität im Alltag (Tafeln, Tabellen, Bilder, etc.)
  • Sprache als (digitales) Signal
    • Eigenschaften, Qualität, Standards, etc. von gesprochener und geschriebener Sprache
  • Basismethoden der Sprachbe- und -verarbeitung (pdf-Datei 05/04/06)
    • Basismethoden, Sprachanalyse und -synthese, Multilingualität
  • Sprache und andere Medien
    • Sprache und Text in Kombination mit Graphik, Bild, Audio, Video und Animation
  • Multimediale und multimodale Anwendungen (pdf-Datei 05/06/10)
    • Multimedia Retrieval (Bilddatenbanken, Videodatenbanken)
    • Multimodale Interfaces, Conversational Interfaces
    • Avatare
    • Virtual Reality

Benötigt/Empfehlenswerte Vorkenntnisse[Bearbeiten]

Keine.

Vortrag[Bearbeiten]

Der Vortrag ist eher trocken. Dennoch ist das Thema interessant und wer sich dafür interessiert kann dem Ganzen sicher etwas abgewinnen.

Prüfung[Bearbeiten]

Die Prüfung ist sehr nett gestaltet. Es gibt einen Fragenkatalog, aus dem die Prüfungsfragen dann kommen. Zur Prüfung kommen dann 8 Fragenpaare, wobei man immer nur eine der beiden Fragen beantworten muss.

Literatur[Bearbeiten]

Keine Spezielle.

Zeitaufwand[Bearbeiten]

Will man alle Fragen beherrschen, braucht es schon eine Woche oder etwas mehr, dafür hat man so gut wie garantiert eine 1. Wer lieber das Risiko eingeht, lässt einen Teil weg und hofft, dass das durch die Alternativfragen nichts ausmacht.

hilfreiche Links[Bearbeiten]

Keine Bestimmten.

Wo gibts Mitschriften, Skripten, Folien...[Bearbeiten]

Ausarbeitung des Fragenkataloges beim MTB-Projekt, Stand 2004

Tipps[Bearbeiten]

  • Ausarbeitung lernen, hingehn, 1 schreiben.
  • Nehmt eventuell Freunde mit, beim Haupttermin ist es recht eng im Hörsaal, Teamwork ist angesagt.

Materialien

Diese Seite hat noch keine Materialien, du kannst aber neue hinzufügen.