TU Wien:Algebra und Diskrete Mathematik UE (diverse)/Übungen SS19/Beispiel 52

Aus VoWi
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lösungsvorschlag von Königd[Bearbeiten]

--Königd 13:40, 31. Mai 2019 (CEST)

Dies ist ein recht einfaches Beispiel, bei dem man zeigen soll, dass man den Sinn des Euklidischen Algorithmus verstanden hat. Falls man nicht ganz Sattelfest ist, findet man ihn im Satz 1.16 vor.


\mathrm{ggt}(7469,2464)


7469 = 2464 \cdot 3 + \overbrace{77}^{\text{letzter Rest }\neq 0}


2464 = 77 \cdot 32 + 0

Der letzte Rest \neq 0 ist der ggt.