TU Wien:Engineering Special Software 1: Operating Systems Kernel Programming & Crafting VO (Tomsich)

Aus VoWi
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese LVA wird nicht mehr von dieser Person angeboten, ist ausgelaufen, oder läuft aus und befindet sich daher nur noch zu historischen Zwecken im VoWi. Eventuell findest du über dieser Meldung noch andere Vortragende, oder Links für dieselbe LVA.


Daten[Bearbeiten]

Inhalt[Bearbeiten]

"In-Depth" Kernel Programmierung.

  • allgemeine Übersicht über Betriebsystemarchitekturen: Microkernel, Monolithen, Exokernel...
  • Speicherverwaltung, Addressräume, Cacheverwaltung
  • IPC, IPC Optimierungen
  • Ausführungsmodi, Exceptionhandling, Syscalls...
  • Threading, Scheduling, Task Switching
  • Filesystemstruktur
  • Bootvorgang, Hardwareinitialisierung

insbesondere dem L4 Microkernel wird besondere Aufmerksamkeit geschenkt

Ablauf[Bearbeiten]

Wird mit dem Vortragenden ausgemacht, bei mir waren es 6 Blocks zu je 3 Stunden.

Benötigte/Empfehlenswerte Vorkenntnisse[Bearbeiten]

Technische Informatik/Betriebsystemvorkenntnisse. Ein wenig Assemblerwissen kann auch nicht schaden, obwohl ich dies selbst nicht hatte. Grundlegendes Verständnis über Betriebssysteme/Kernels.

Vortrag[Bearbeiten]

Sehr angenehm. In der Regel nehmen an der LVA ca. 20 Teilnehmer teil, d.h. die Atomsphäre ist sehr entspannt. Man kann immer wieder zwischenfragen und der durchgenommene Inhalt wird teilweise mit dem Vortragenden ausgemacht.

Übungen[Bearbeiten]

Gibt es wahrscheinlich bald in einer externen LVA. (War frueher gemeinsam, jetzt aber getrennt. Es ist durchaus moeglich, dass das ganze naechstes Jahr (WS2007) wieder zusammen abgehalten wird)

Prüfung[Bearbeiten]

Angenehm. Vor der Prüfung werden alle Konzepte noch einmal durchbesprochen. Bei der Prüfung selbst werden in der Regel konzeptionelle Unterschiede zwischen Kernelarchitekturen gefragt, Cachemanagement einer bestimmten Architektur etc...

Ich hab gehoert...[Bearbeiten]

Betriebssysteme VO? Ja, bestaetigt ;-)

Literatur[Bearbeiten]

Es gibt keine Skripten o.Ä., auf der LVA-Homepage werden einige Papers verlinkt.

Zeitaufwand[Bearbeiten]

Bei Interesse für das Thema nicht hoch.