TU Wien:Frauen in Naturwissenschaft und Technik VO (Knoll)

Aus VoWi
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese LVA wird nicht mehr von dieser Person angeboten, ist ausgelaufen, oder läuft aus und befindet sich daher nur noch zu historischen Zwecken im VoWi.


Daten[Bearbeiten]

Vortragende Prof. Lanzenberger, -
ECTS 3
Abteilung Forschungsbereich IFS
Links Homepage



Inhalt[Bearbeiten]

Professorin erzählt verschiedene Biographien berühmter Frauen in der Technik und setzt sich auch mit der Tatsache auseinander, warum mehr Männer als Frauen Informatik studieren bzw. später in der IT tätig sind

Ablauf[Bearbeiten]

Vortrag und schriftliche VO-Prüfung

Benötigte/Empfehlenswerte Vorkenntnisse[Bearbeiten]

keine

Vortrag[Bearbeiten]

guter Vortragsstil, nicht einschläfernd

Prüfung, Benotung[Bearbeiten]

Prüfung sollte keine große Schwierigkeit sein, wenn man sich den Lehrstoff (Folien+Videos) angeschaut hat. Was noch zur Prüfung zu sagen ist, findet ihr im Informatik-Forum

Prüfungsordner finden sich bei den Materialien.

Ich habe auch den Eindruck das die LVA-Leitern sehr viel Wert darauf legt was mensch aus der LVA mitgenommen hat, das spiegelt sich auch in den Fragen nieder (Was fanden sie an der LVA am Interessantesten?).

Zeitaufwand[Bearbeiten]

Wenn man in der VO war und mitgeschrieben hat, dann vielleicht 1-2 Mal durchlesen. War man nicht in der VO dauerts schon länger sich die ganzen Videos anzusehen und die Folien durchzulesen, schätzungsweise: 2-3 Tage, je nachdem wie viele Std. man durchlernen kann/will

Unterlagen[Bearbeiten]

gibts im TUWEL. Folien sind mit einem PW geschützt (nicht schwer zu erraten ;-) Tipp: es sind 3 Buchstaben, einfach die Abkürzung des LVA-Titels unter Beachtung von Groß-u.Kleinschreibung)

Das Buch "Gender Studies in den Ingenieurswissenschaften (Knoll, Ratzer)" ist sehr hilfreich beim Lernen für die Prüfung, ich fand es sehr interessant und lehreich.

Tipps[Bearbeiten]

gehts in die VO, dann habts kaum Lernaufwand, weil die Dinge über das Frauen/Männer-Verhältnis logisch sind, wenn man sie einmal gehört hat und die paar Biographien liest man sich halt nochmal durch. Es ist auf alle Fälle keine blöde Auswendiglernprüfung!

Verbesserungsvorschläge / Kritik[Bearbeiten]

noch offen