TU Wien:Large-scale distributed computing VL (Brandic)/Prüfung 30.06.2014

From VoWi
Jump to navigation Jump to search

Prüfung in 3er-4er Gruppen, jeder hat 3 Fragen bekommen

Einige Beobachtungen:
Frau Brandic blättert die Foliensätze am Laptop durch, während sie die Fragen stellt, die Fragen sind also direkt aus dem Inhalt der Folien abgeleitet.
Bei unserer 4er Gruppe war es so, dass sie die Fragen in 3 Runden (1 Frage pro Person pro Runde) gestellt hat und die Fragen einer Runde immer über das gleiche Thema waren. Es zahlt sich auf jeden Fall aus, den Antworten der Kollegen zuzuhören, da sich daraus eventuell Hilfreiches für die Beantwortung der eigenen Frage ergeben könnte.
Die Fragen sind meistens sehr konkret gestellt. Sie gibt sich oft mit ziemlich oberflächlichen Antworten zufrieden (aber gut, die Folien vermitteln den Stoff großteils auch nur sehr oberflächlich ...), manchmal hakt sie aber sehr detailiert nach (sofern zu dem Thema in den Folien eben mehr Detailinformation enthalten ist).


  • Memory Management unter Xen erklären
  • SLA monitoring auf application-level, mapping
  • Wie würde man term-vector via M/R implementieren?


  • Paravirtualization unter Xen erklären
  • Map/Reduce Execution model (task granularity, partitioning)
  • Wie würde man distributed sort via M/R implementieren?


  • OpenNebula: Wie ist es einzuordnen, Features, wie kann man damit interagieren
  • Batch Systems: Woraus bestehen locale/remote clients, wie kommunizieren sie?
  • Wie würde man word search via M/R implementieren?


  • Wie funktioniert metric mapping zwischen SLA und low-level/high-level resourcen (availability, response time, storage,...)?
  • Wie funktioniert CBR?
  • Wie würde man term-vector via M/R implementieren?


  • Zeitabschätzungsmodelle für Cloud (Big-O Notation, Story Points)
  • Resourcenplanung in der Cloud (SLA vs. Energzefficiency)
  • Volatility von Cloud Resourcen messen
  • Rule based approach
  • Datenstrukturen von M/R Master


  • Partitioning Function in Map Reduce erklären
  • Hive erklären
  • Wie adaptiert man SLAs für den Markt?