TU Wien:Mechatronic Systems VO (Kopacek)

Aus VoWi
Wechseln zu: Navigation, Suche

Daten[Bearbeiten]

  • VortragendeR/LVA-LeiterIn: Prof. Kopacek
  • ECTS: 3 (SWS: 2)
  • HP der LVA: [1]
  • Institut: IHRT

Inhalt[Bearbeiten]

laut TUWIS++:

In dieser Lehrveranstaltung sollen die Grundlagen kurz wiederholt werden und sodann an Hand von Beispielen der Entwurf, die Funktionsweise und zukünftige Entwicklungstendenzen besprochen werden. Die Beispiele werden aus folgenden Fachgebieten ausgewählt: Mechatronische Maschinenelemente, mechatronische Hydraulik und Pneumatik (Fluidtronik), mechatronische Stelltechnik (Aktorik), mikromechanische Systeme und mobile Roboter. Insbesonders werden die Gebiete Rechner in mechatronischen Systemen, genetische Algorithmen, Mikrosysteme, systematische Fehlersuche und Ethik in den Ingenieurswissenschaften behandelt.

Ablauf[Bearbeiten]

Vorlesung

Benötigte/Empfehlenswerte Vorkenntnisse[Bearbeiten]

keine

Vortrag[Bearbeiten]

tbd

Prüfung[Bearbeiten]

Wie bei allen IHRT-LVAs schriftlich und mündlich. Beim schriftlichen Teil, der 30 Minuten dauert, sind alle Unterlagen erlaubt. Die Fragen kommen bei dieser LVA direkt aus dem Fragenkatalog. Der mündliche Teil besteht aus dem Vorlesen der Noten; wer mit seiner Note unzufrieden ist, kann sich seine Note bei einer mündlichen Prüfung verbessern.

UPDATE 2012 Die Prüfung bzw. der Prüfungsstoff unterscheidet sich mittlerweile komplett von den hier angebotenen Materialien. Es würde sich daher empfehlen, zumindest das Skriptum bei der Vorlesung abzuholen, da das alte völlig unbrauchbar ist für die neue Prüfung.

Literatur[Bearbeiten]

Skriptum und Fragenkatalog

Zeitaufwand[Bearbeiten]

tbd

hilfreiche Links[Bearbeiten]

Unter [2] findet sich das Skriptum und die Prüfungsfragen.

Benutzername: studmech

Passwort: Das erste Wort des LVA-Titels, auf Deutsch übersetzt und kleingeschrieben

Tipps[Bearbeiten]

  • Die Zeit kann knapp werden, insbesondere, wenn man zu viel zu einer Frage schreibt.

Verbesserungsvorschläge / Kritik[Bearbeiten]

noch offen