TU Wien:Medizinische Physik in der Radiologie VO (Homolka)

Aus VoWi
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Daten[Bearbeiten]

Vortragende Peter Homolka
ECTS 3
Abteilung Atominstitut
Links tiss:141225
Zuordnungen
Masterstudium Biomedical Engineering Wahlmodul Basics of Medical Physics & Imaging
Master Physikalische Energie- und Messtechnik Wahlmodul Gebundener WFK Physikalische Messtechnik
Wahlmodul Gebundener WFK D) Angewandte Physik


Mattermost: Channel "medizinische-physik-in-der-radiologie" Team invite & account creation link Mattermost-Infos

Inhalt[Bearbeiten]

  • Strahlenphysik: Erzeugung von Röntgenstrahlen, Wechselwirkungen
  • Radiologische Bildgebung
    • analoges / digitales Röntgen
    • Bilddetektion
  • Nuklearmedizin: Bildgebung durch radioaktive Stoffe
  • Computer Tomographie (Update 2015: Nicht mehr, CT ist jetzt eine eigene Vorlesung, gemeinsam mit W. Birkfellner)
  • Auswirkung und Riskoabschätzung niedriger Dosen

Benötigte/Empfehlenswerte Vorkenntnisse[Bearbeiten]

Offiziell keine. Ein wenig Ahnung von Strahlung bzw. deren Wechselwirkung mit Materie ist hilfreich, aber es geht auch ohne.

Vortrag[Bearbeiten]

Sehr guter Vortragsstil, gute Erklärungen. Die Folien enthalten allerdings oft nur Bilder oder grobe schematische Darstellungen, man sollte sich also darauf einstellen, einiges mit zu schreiben.

Prüfung, Benotung[Bearbeiten]

Multiple Choice (schriftlich). Alte Prüfungsfragen gibt es bei den Materialien.

Dauer der Zeugnisausstellung[Bearbeiten]

  • WS09: Prüfung 28.1., Bekanntgabe der Ergebnisse 29.1., Zeugnisausstellung 30.1.

SS13 Prüfung 27.06., Zeugnisausstellung 28.06.

Zeitaufwand[Bearbeiten]

Wenn man regelmäßig in der Vorlesung ist und mitschreibt/aufpasst, sollte man für die Prüfugn ca 2-4 Tage einrechnen.

Unterlagen[Bearbeiten]

UPDATE SS2014: Folien + Begleitliteratur über TUWEL Kurs verfügbar

Die Folien werden direkt in der Vorlesung auf USB-Stick weitergegeben, auf Wunsch direkt per eMail zugesandt bzw. kurzzeitig ins TUWIS gestellt. Die Folien alleine reichen aber (meiner Meinung nach) nicht aus, um den Stoff zu erarbeiten. Man sollte in der Vorlesung mitschreiben (oder jemanden kennen, der das tut ;-)).

Unterlagen, Mitschrift einfach im Forum der Elektrotechniker nachgucken.

http://www.informatik-forum.at/showthread.php?88288-Medizinische-Physik-in-der-Radiologie&p=718682#post718682

Tipps[Bearbeiten]

Vorlesung besuchen und Mitschreiben, Begleitliteratur zumindest Überfliegen

Verbesserungsvorschläge / Kritik[Bearbeiten]

noch offen