TU Wien:Seminar aus Security (Kryptowährungen) SE (di Angelo)

Aus VoWi
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Daten[Bearbeiten]

Vortragende Monika di Angelo, Gernot Salzer
ECTS 3
Abteilung Logic and Computation
Wann Winter- und Sommersemester
Sprache Deutsch
Links tiss:183671, tiss:185A94, Homepage
Zuordnungen
Master Software Engineering & Internet Computing Wahlmodul Advanced Security
Master Software Engineering & Internet Computing Wahlmodul Distributed Systems and Networking

Mattermost: Channel "seminar-aus-security-kryptowaehrungen" Team invite & account creation link Mattermost-Infos

Inhalt[Bearbeiten]

In den ersten vier Themenblöcken geht es um die Basics von Blockchains bzw. der darunterliegenden Kryptographie sowie den Basics von Bitcoin (Cryptography Basics for Cryptocurrencies, Decentralization, Bitcoin Mechanics, Using and Storing Bitcoins, Mining). Außerdem geht es auch um die Basis von Fiatgeld, Banken und des Finanzsystems (Geld und Geldpolitik). Weitere Themen sind Consensus, Ethereum, weitere Altcoins und Scaling.

Ablauf[Bearbeiten]

9 bis 10 Seminareinheiten mit Anwesenheitspflicht, in denen jeweils zwei bis drei Studierende die wesentlichen Aspekte der jeweiligen Inhalte vorstellen sollen. Anschließend wird über die Inhalte diskutiert.

Benötigte/Empfehlenswerte Vorkenntnisse[Bearbeiten]

Wenn man schon Cryptocurrencies VU bzw. Smart Contracts VU gemacht, reduziert das den Aufwand, da sich die Inhalte überschneiden.

Vortrag[Bearbeiten]

Die Vorträge finden durch die Studierenden statt. Die Zuteilung der Themen erfolgt in der Vorbesprechung.

Übungen[Bearbeiten]

Zu jedem Themengebiet muss jeder die im TUWEL angegeben Materialien lesen und jeden Unterpunkt auf ca. einer Seite zusammenfassen. Pro Termin müssen damit ca. 2 bis 3 Seiten geschrieben werden.

Prüfung, Benotung[Bearbeiten]

Das Seminar kann im Rahmen des Advanced Security- bzw. des Distributed Systems und Networking-Moduls verwendet werden.

Bei der Benotung spielt die Anwesenheit eine wichtige Rolle. Die Anzahl der Abwesenheiten ergibt die bestmögliche Note (drei Mal fehlen ergibt also maximal ein Befriedigend). Die Bewertung der Ausarbeitungen ist binär, d.h. man bekommt entweder keinen oder einen Punkt. Die Ausarbeitungen sind als Beleg gedacht, dass man die Texte gelesen hat (also vergleichbar mit Notizen) und nicht als qualitative Zusammenfassung, die Zitierregeln, etc. unterliegt.

Dauer der Zeugnisausstellung[Bearbeiten]

Eine Woche nach dem letzten Termin.

Zeitaufwand[Bearbeiten]

Der Zeitaufwand ist nicht zu unterschätzen. Es müssen Kapitel aus dem Bitcoin-Buch sowie diverse Paper gelesen und zusammengefasst werden. Pro Zusammenfassung kann man mit ca. 5-8 Stunden Aufwand rechnen (je nach dem, wie genau man arbeitet), zusätzlich kommt noch die Anwesenheit von 2 Stunden pro Themenblock. Insgesamt muss man also mit 70-90 Stunden rechnen.

Unterlagen[Bearbeiten]

noch offen

Tipps[Bearbeiten]

Es gibt nur 20 Plätze, die innerhalb weniger Minuten belegt sind. Bei Interesse sollte man sich also zum Beginn der Anmeldung (Mitte Februar im SS 2019) anmelden.

Verbesserungsvorschläge / Kritik[Bearbeiten]

noch offen

Materialien

Diese Seite hat noch keine Anhänge, du kannst aber neue hinzufügen.