Uni Wien:Datenanalyse und Statistik UE (Grossmann)

Aus VoWi
Wechseln zu: Navigation, Suche

Daten[Bearbeiten]

Struktur[Bearbeiten]

Aus dem Studienplan[Bearbeiten]

Das Modul vermittelt die Fähigkeiten empirische Sachverhalte mittels statistischer Techniken zu beschreiben, inhaltliche Fragestellungen in statistische Terminologie zu übersetzen und diese mittels adäquater Techniken der Statistik und Wahrscheinlichkeitstheorie zu lösen. Besonderes Augenmerk wird auf die Verwendung von Softwarewerkzeugen und die Präsentation statistischer Analyse-Ergebnisse gelegt.klö#k

Themen[Bearbeiten]

  • Grundsätzlich gibt es Übungen zu den Inhalten aus der Vorlesung, die in Teamarbeit zu lösen sind. Zu jedem der folgenden Themen gibt es ein Übungsblatt:
    • Deskriptive Statistik
    • Einführung in die Wahrscheinlichkeitsrechnung
    • Anwendungen Wahrscheinlichkeitsrechnung
    • Häufigkeitsanalyse
    • Inferenzstatistik
    • Varianzanalyse
    • Regressionsanalyse
  • Außerdem ist pro Team ein Referat zu einem der Themen zu halten. Es soll dabei den Kommilitionen erklärt, worum es bei dem Thema geht und wie Beispiele dieser Art in Excel und/oder R zu rechnen sind.

Ablauf[Bearbeiten]

  • Ungefähr alle 2 Wochen ist ein Übungsblatt in Teamwork zu lösen, wobei Prof. Grossmann meistens eine Woche vorher die Beispiele durchgeht und wertvolle Hinweise (bzw. wenn man aufpasst fast komplette Lösungswege) gibt.
  • Grundsätzlich muss man in dieser Übung nichts rechnen, da Excel oder R alle Berechnungen durchführen. Wer den Softwaretools nicht so ganz vertraut, kann die Übung von Prof. Winiwarter besuchen, die einen anderen Modus verfolgt.
  • Die gelösten Beispiele müssen nicht präsentiert werden - Abgabe per E-Mail reicht.
  • Falls die Fristen nicht eingehalten werden
  • Die Benotung ist nicht wirklich streng und Anwesenheit wird auch nicht ganz so streng genommen - aber man sollte sich schon blicken lassen.

Übungsleiter[Bearbeiten]

  • Prof. Grossmann ist eine nette Charaktere, doch sein Erklärungsstil ist nicht jedermanns Sache, da die Anzahl seiner Füllwörter relativ groß ist.
  • Die gleiche Übung mit dem gleichen Modus gibt es noch bei Prof. Ledl und bei Prof. Schinagl

Benötigte/Empfehlenswerte Vorkenntnisse[Bearbeiten]

formale Voraussetzungen (lt. Studienplan)[Bearbeiten]

Modul Mathematische Basistechniken(PS.MBT)

Modul Grundlagen der Mathematik und Analysis(PS.MAT)

Empfehlenswerte Vorkenntnisse[Bearbeiten]

  • Grundkenntnisse in Excel
  • Die Einführung in R erfolgt in der 1. und 2. Übungseinheit durch Tutoren.

Prüfung, Benotung[Bearbeiten]

  • keine Prüfung
  • Benotungskriterien sind nicht sehr transparent, doch man erfährt zumindest, ob man durchkommen wird oder nicht. Trotzdem denke ich, dass Prof. Grossmann von allen UE-Leitern noch am freundlichsten benotet.

Literatur[Bearbeiten]

eLearning-Materialien

Zeitaufwand[Bearbeiten]

  • Wöchentlich ca. 1-2 Stunden, je nach Fleiß des Teamkollegens kann sich der Aufwand um einen Faktor 2 vergrößern.
  • Für das Referat auch nochmal 1-2 Stunden.