Uni Wien:Internetapplikationen VU (Kandl)

Aus VoWi
Wechseln zu: Navigation, Suche

Daten[Bearbeiten]

Alle Funktionsbezeichnungen in diesem Artikel sind geschlechtsneutral zu verstehen.

Inhalt[Bearbeiten]

Einführung in die Programmierung mit PHP - einfache Programme, teilweise mit Zugriff auf eine MySQL-Datenbank.

Ablauf[Bearbeiten]

Die Lehrveranstaltung setzt sich - wie fast jede VU - aus einem Vorlesungsteil und einem Übungsteil zusammen. Die Vorlesung findet an zwei Freitagnachmittagen statt; beim Übungsteil sitzt man an zwei Samstagen jeweils im PC-Labor des Instituts und schreibt PHP-Programme.

Die Lehrveranstaltung findet geblockt statt und ist bereits ein Monat nach Semesterbeginn zu Ende. Zu diesem Zeitpunkt gibt es den ersten Prüfungstermin, die nächsten am Ende des aktuellen und am Ende des nächsten Semesters.

Benötigte/Empfehlenswerte Vorkenntnisse[Bearbeiten]

  • Lesen
  • Schreiben
  • Einen PC bedient man nicht, indem man Kommandos in die Maus spricht
  • ...

Vortrag[Bearbeiten]

Die Vorlesung mag für einen Programmieranfänger interessant sein, hat man sich jedoch in TU_Wien:Einführung in das Programmieren VL (Kropatsch) bereits gelangweilt, wird man hier von Anfang bis Ende schlummern wie ein Baby.

Übungen[Bearbeiten]

Es gibt zwei Übungsblätter mit insgesamt 40 Beispielen, die jeder Übungsteilnehmer für sich ausarbeiten und auf einen PHP- und MySQL-fähigen Webserver hochladen muss. Man hat die Wahl, die Beispiele im PC-Labor des Instituts an den beiden Samstagsterminen auszuarbeiten, oder das ganze daheim anzugehen.

Die Abgabe ungefähr eine Woche nach dem zweiten Übungstermin erfolgt in Form einer Mail, in welcher ein Link zu einer Übersichtsseite der Beispiele enthalten ist.

Prüfung[Bearbeiten]

Die Vorlesungsprüfung behandelt den Inhalt der beiden Vorlesungseinheiten; gefragt werden grundsätzliche Mechanismen von PHP (was machen str_replace(), explode(), ...). Es sind auch Fehler in einfachem PHP-Code zu finden bzw. ist ein Codestück gegeben und man muss in Worten beschreiben, was dieser Code macht. Man muss jedoch nicht auf dem Zettel programmieren (wie z. B. in TU_Wien:Systemnahe Programmierung VL (Puschner) oder in TU_Wien:Verteilte Systeme LU (Kirda)).

  • WS 10/11: PHP-Seiten am Papier programmieren (kein Pseudocode erlaubt!)

Nach der Prüfung dauert es leider ewig lange (beim Termin im Oktober 2006 fast drei Monate), bis die Note im UNIVIS aufscheint.

Literatur[Bearbeiten]

Zur Vorlesung gibt es ein Skriptum zu 10 €.

Zeitaufwand[Bearbeiten]

Wenn man in PHP und MySQL versiert ist und schnell programmiert, braucht man für die Übungsbeispiele etwa 2*4=8 Stunden, samt einstündiger Prüfung wird man wohl auf knapp zehn Stunden kommen. Ein Programmieranfänger wird entsprechend mehr Zeit benötigen.

Links[Bearbeiten]

php.net