Mattermost-Logo.png

Wir migrieren von FB-Gruppen zu Mattermost!
(= self-hosted Slack clone)
Mehr Infos

Uni Wien:Softwarearchitekturen und Web Technologien PR (Derntl)

Aus VoWi
Wechseln zu: Navigation, Suche

2 Lehrveranstaltungen mit diesem Titel gefunden:

Daten[Bearbeiten]

Inhalt[Bearbeiten]

Ziele[Bearbeiten]

  • Auf Basis des in der Vorlesung vermittelten Grundlagenwissens erwerben Studierende die Kompetenz, web-basierte Systeme zu analysieren und zu entwerfen, sowie Software Architekturen und Applikationen mit objektorientierten Methoden zu entwickeln. Im Praktikum wird besonders Wert gelegt auf selbständiges Bearbeiten, Recherchieren und Präsentieren von Themen und Ergebnissen, kooperatives Arbeiten in Teams, sowie Reflektieren und Feedback.

Themen[Bearbeiten]

Es gibt Einzelaufgaben zu folgenden Themen / Technologien:

  • Was ist/tut eine Schnittstelle?
  • HTML & CSS
  • PHP & Formulare
  • XML und DTD
  • XPath-Abfragen
  • XMLSchema
  • Webservice beschreiben (WSDL) und implementieren (PHP)

Die Projektaufgabe, in der ein Realitätsausschnitt definiert und eine enstprechende Softwarearchitektur aufgebaut werden soll, beinhaltet folgende Phasen:

  • Projektidee formulieren / Anforderungserwerb (RE) / Präsentation
  • Architekturpatterns: Layer identifizieren und Aufgaben zuweisen
  • Modellierung: UML-Komponentendiagramm erstellen
  • Review eines anderen Projekts (aus der PR-Gruppe)
  • Realisierungsbereich einschränken & Details formulieren (UseCases)
  • Realisierung: Webapplikation in PHP, persistente Datenspeicherung mittels XML, Verwendung von Sessions

Ablauf[Bearbeiten]

  • Es besteht Anwesenheitspflicht
  • Die Einzel-&Projektaufgaben werden großteils über die LV-Plattform abgegeben (bzw. im für jeden User eingerichtete Wiki abgegeben)
  • Zu Beginn des Semesters darf man seine Einzelaufgaben noch freiwillig präsentieren - später wird man aufgerufen, sollte man noch keine Meldung haben
  • Die Projektaufgaben werden im Team zu je 3 Personen gelöst
  • Wichtige Ereignisse soll man im Blog der LV-Plattform festhalten. Dieser Dokumentationsakt fließt in die Benotung ein.

Benötigte / Empfehlenswerte Vorkenntnisse[Bearbeiten]

formale Voraussetzungen[Bearbeiten]

benötigte Vorkenntnisse[Bearbeiten]

Obwohl Eprog gar nichts mit SWA hat :)))

empfehlenswerte Vorkenntnisse[Bearbeiten]

  • Wenn man HTML bereits kann oder fähig ist, es selbst zu lernen, kann man einer PR-Einheit fern bleiben
  • Ein bisschen ein Gefühl dafür, wie man die Projektidee formulieren soll, um sich in späteren Phasen nicht das Leben unnötig schwer zu machen

Literatur[Bearbeiten]

  • Gründsätzlich nur die Folien aus der VO, die auf der LV-Plattform verfügbar sind.
  • Man wird hin und wieder auch mal ein paar Webressourcen anzapfen müssen.

Zeitaufwand[Bearbeiten]

  • Je nachdem, wie viel man sich engagieren will, kann man seine Einzelaufgaben bzw. das Projekt ausschmücken.
  • Die ersten Einzel-&Projektaufgaben sind relativ wenig Aufwand (HTML, PHP, Projektidee, ...): 1-3 Stunden
  • Gegen Ende des Semesters muss man sich schon reinhauen: vor allem das Webservice (3-7 Stunden) und die Realisierung des Projekts (ca. 3-4 Tage mit Bugfix und Teambesprechungen) sind dicke Brocken

Übungsleiter[Bearbeiten]

  • Prof. Derntl hat eine lockere (teils sarkastische) Art und Weise, seine klar formulierten Aufgaben rüberzubringen und abzuprüfen, gleichwohl kann er sehr gut einschätzen, ob ein Student eine Ahnung von den Dingen hat, die er gemacht hat oder nicht.
  • Die Übungsmodi der anderen Übungsleiter unterscheiden sich nicht wesentlich, aber in einigen Details doch ziemlich von dem hier angegebenen.

Benotung[Bearbeiten]

  • erfolgt bei der Besprechung und Vorführung der Projektrealisierung
  • Wer seine Einzelaufgaben gut gelöst hat und beim Projekt auch nicht geschlafen hat, wird sich über eine faire Benotung freuen dürfen.
  • Jede Einzelaufgabe wird bewertet und teilweise kommentiert, sodass man grundsätzlich nachvollziehen kann, warum man welche Note bekommen hat. Man kann sich und sein Team außerdem selbst bewerten und Argumente vorbringen, warum man eine bessere Note verdient hat. Üblicherweise ist Prof. Derntl hierfür sehr offen.

Wo gibts Hilfe?[Bearbeiten]

  • im Forum der LV-Plattform (die vor allem von Prof. Derntl sehr gut moderiert wird)

Tipps[Bearbeiten]

  • Ich rate dazu, die Module Softwarearchitekturen sowie Datenbanksysteme im selben Semester zu machen und für beide denselben Realitätsausschnitt für das Projekt zu verwenden, so kann man bequem ReUse von Code-Stücken betreiben und hat dadurch etwas weniger Aufwand.
  • Prof. Mangler bot im WS07 eine Kombination der beiden Praktika von Softwarearchitekturen und Datenbanksysteme an, sodass man seine Grundstruktur der Webapplikation für beide Projekte verwenden konnte (persistente Speicherung erfolgte dann also in XML als auch in einer Oracle-Datenbank), jedoch soweit ich weiß auch noch XSLT (Stylesheet-Transformationen) verwenden musste.
  • Die Projekte bereits in den Weihnachtsferien angehen, damit man aufgrund Prüfüngsstress nach den Ferien allzuviel Stress vermeiden kann.