Uni Wien:Universität und Internet SE (Pfeffer)

Aus VoWi
Wechseln zu: Navigation, Suche

Daten[Bearbeiten]

Studienplanzuordnungen[Bearbeiten]

Es handelt sich um ein interdisziplinäres Seminar für Hörer verschiedener Universitäten und Studienrichtungen. Die Anrechnung innerhalb eines bestimmten Studienprogramms ist Angelegenheit der zuständigen Studienprogrammleitung und muss von Studierenden selbständig abgeklärt werden.

Inhalt[Bearbeiten]

Digitale Medien, im Besonderen das Internet, verändern die tradionellen Arbeitsweisen an Universitäten. Das Seminar beschäftigt sich mit dem dynamischen Zusammenspiel von inhaltlichen, sozialen und technischen Aspekten, die die Entwicklung neuer Arbeits- und Kommunikationsformen in Forschung und Lehre beeinflussen.

Ablauf[Bearbeiten]

Studierende schreiben Seminararbeiten zu selbstgewählten Forschungs- oder Praxisprojekten. Dabei erhalten sie in mehreren Schritten intensives Feedback und Beratung, etwa zur Entwicklung ihrer Fragestellung, dem Untersuchungsdesign, der Unterscheidung von Beobachtung, Erklärung und Bewertung, sowie zur Erstellung der schriftlichen Arbeit. Thematisch sollen die Projekte mit digitalen Medien in Bildung und Forschung zu tun haben, vor allem aber für die Studierenden selbst interessant und relevant sein, etwa indem sie Zusatznutzen für Studium, Beruf oder Abschlussarbeiten entfalten.


Benötigte/Empfehlenswerte Vorkenntnisse[Bearbeiten]

noch offen

Vortrag[Bearbeiten]

noch offen

Übungen[Bearbeiten]

noch offen

Prüfung, Benotung[Bearbeiten]

noch offen

Dauer der Zeugnisausstellung[Bearbeiten]

noch offen

Zeitaufwand[Bearbeiten]

noch offen

Unterlagen[Bearbeiten]

auf der LVA HP: https://elearning.uni-klu.ac.at/moodle/course/view.php?id=236

Tipps[Bearbeiten]

noch offen