TU Wien:AKNUM Computernumerik VO (Weinmüller)

Aus VoWi
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese LVA wird nicht mehr von dieser Person angeboten, ist ausgelaufen, oder läuft aus und befindet sich daher nur noch zu historischen Zwecken im VoWi. Eventuell findest du über dieser Meldung noch andere Vortragende, oder Links für dieselbe LVA.


Daten[Bearbeiten]

Inhalt[Bearbeiten]

Studenten der Informatik, naturwissenschaftlicher und ingenieurwissenschaftlicher Studienfächer werden mit den grundlegenden Konzepten algorithmisch-numerischer Lösungsmethoden vertraut gemacht. Die überlegte Auswahl und der effiziente Einsatz kommerziell oder frei (über elektronische Netze) verfügbarer Fertigsoftware wird vermittelt. Die Studierenden lernen zu erkennen, ob man von einem Programm eine angemessene Lösung erhalten hat und was man tut, wenn dies nicht der Fall ist.

Im groben wird gelehrt, wie verlässlich Computer bei Berechnungen sind, welche Fehler auftreten können und wie diese umgangen oder verringert werden können.

Ablauf[Bearbeiten]

Der Vortrag ist ganz okay und erspart sicher einiges an Zeit beim Lernen. Während der Vorlesung werden oft auch Rechenbeispiele gebracht, die für die Prüfung nützlich sein können.

Empfehlenswerte Vorkenntnisse[Bearbeiten]

Grundlagen aus:

Literatur[Bearbeiten]

  • Ein Skriptum zur Lehrveranstaltung ist erhältlich. Das Skriptum ist imho recht gut geschrieben. Auch Grundlagen werden erklärt, wodurch die doch recht trockene Materie doch erheblich verständlicher wird.

Inst. für Analysis und Scientific Computing, Abt. für Numerische Mathematik, Turm A, 4.Stock, Freihaus

  • Folien zum herunterladen auf der LVA-Website.

Zeitaufwand[Bearbeiten]

Tipps[Bearbeiten]

Diverse Prüfungsordner, Mitschriften u.ä. auf der MTB