TU Wien:Argumentieren und Beweisen VU (Egly)

Aus VoWi
Wechseln zu: Navigation, Suche

Daten[Bearbeiten]


Inhalt[Bearbeiten]

  • Struktur von Beweisen
  • Induktionsbeweise

Ablauf[Bearbeiten]

In den ersten Wochen des Semesters wird die Vorlesung von Prof. Egly abgehalten (etwa 8 Einheiten à 1.5 Stunden). Nach dem Ende des Vorlesungsblocks zur Beweisstruktur wird das erste Übungsblatt veröffentlicht. Die Übungseinheiten werden von Peter Schüller abgehalten. Sowohl die Vorlesungseinheiten, als auch die Übungseinheiten sind sehr angenehm. Es werden meistens viele Fragen gestellt und es wird viel diskutiert.

Benötigte/Empfehlenswerte Vorkenntnisse[Bearbeiten]

Aussagenlogik, Mengenlehre und Induktion aus Algebra und diskrete Mathematik

Vortrag[Bearbeiten]

Es gibt etwa 6 Vorlesungen zu je 90 Minuten, in denen der gesamte Stoff der VU von Prof. Egly vorgetragen wird. Die Stimmung ist aufgrund der geringen Anzahl an Teilnehmenden sehr entspannt und Prof. Egly gibt sich viel Mühe, den Stoff verständlich zu vermitteln und geht auch gerne auf Fragen ein.

Übungen[Bearbeiten]

Die erste Übung findet etwa nach der dritten Vorlesungseinheit statt (danach immer wöchentlich). Es sind immer 4-5 Beispiele vorzubereiten, die dann an der Tafel vorgezeigt werden müssen. Es werden immer freiwillige Meldungen entgegen genommen, wobei alle zumindest ein Mal an der Tafel gewesen sein sollten. Die Tafelleistungen werden sehr kulant bewertet. Ein "Ankreuzen" der vorbereiteten Beispiele wird nicht verlangt. Für ein paar Beispiele musste im SS18 eine Latex-Ausarbeitung vorbereitet werden, die für ein Peer Review einer anderen Person aus der Übung gegeben wurde. Nach Ablauf der Übung mussten die Ausarbeitungen auf Basis der Reviews überarbeitet und abgegeben werden (per Mail).

Prüfung, Benotung[Bearbeiten]

Die Note hängt nur von der Tafelleistung und den Latex-Ausarbeitungen ab. Die Benotung ist relativ kulant. Es gibt weder Prüfungen noch Tests.

Dauer der Zeugnisausstellung[Bearbeiten]

SS18: Letzte Übung am 23.05.2018, Deadline für die Überarbeiteten Latex-Ausarbeitungen am 13.06.2018, Zeugnis am 28.06.2018

Zeitaufwand[Bearbeiten]

Der Besuch der Vorlesung ist für das Absolvieren der Übung nicht erforderlich, es verkürzt die Ausarbeitungszeit jedoch enorm, weil die Ausführungen von Prof. Egly sehr verständlich sind. Für ein Übungsblatt sollte man etwa 3-4 Stunden einplanen (bei den letzten Beispielen etwas mehr).

Unterlagen[Bearbeiten]

Die Unterlagen der LVA sind auf TISS zu finden

Tipps[Bearbeiten]

Es gab im SS18 nur 15 Plätze und nochmal so viele auf der Warteliste. In der ersten VO gab es eine Anewsenheitsliste, wobei nicht klar war, ob Personen von der Warteliste nachrutschen oder nicht (tbd).

Für die Latex-Ausarbeitungen zu Proof structure ist es am einfachsten

  • article documentclass zu verwenden
  • Beweise als \framebox{$\begin{array}{lll} ... \end{array}$} zu machen
  • die erste Spalte sind Beweisschrittnummern
  • die zweite Spalte sind Schritte
  • die dritte Spalte sind Angaben welche anderen Zeilen und Definitionen verwendet wurden.

Siehe hierzu auch den Beitrag von Peter Schüller im TISS-Forum.

Verbesserungsvorschläge / Kritik[Bearbeiten]

noch offen