TU Wien:Astronomie VU (Gerstbach)

From VoWi
Jump to navigation Jump to search

Daten[edit]

Lecturers Gottfried Gerstbach
ECTS 3
Department Department für Geodäsie und Geoinformation
When summer semester
Language Deutsch
Links tiss:128029 , Mattermost-Channel
Zuordnungen
Katalog Für alle Hörerinnen/Hörer


Inhalt[edit]

  • Geschichte der Astronomie: Steinzeit bis heute
  • Instrumente und Methoden der Astronomie: Messmethoden (Sonnenuhr, Sextant), Koordinatensysteme, Fernrohre, Spektralanalyse, Einheiten, Keplerschen Gesetze
  • Sonnensystem: Sonne (Entstehung, Zusammensetzung, Prozesse, Heliosphäre), Planeten (Atmosphäre, Spektroskopie, Geologie, Raumfahrtsmissionen), Kleinplaneten, Kometen
  • Stellarastronomie: Veränderliche, Doppelsterne, Sternhaufen, Spektren, Eigenbewegungen, Atlanten, Namen und Bezeichnungen, Kataloge, Lebenszyklus
  • Galaxien: Größe, Rotation, Arten, Galaxienhaufen
  • Universum: Entstehung, Struktur, Entwicklung, extrasolare Planeten

Ablauf[edit]

SS2020[edit]

Die Vorlesung hat nicht stattfinden können. Stattdessen sind Materialien zum Selbststudium im TISS zur Verfügung gestellt worden. Am Anfang des Semesters sind Beobachtungsabende geplant (auf Hrn. Gerstbachs Dachterrasse); später Ausflüge zur Sternwarte und zum Sterngarten Georgenberg.

Benötigte/Empfehlenswerte Vorkenntnisse[edit]

Es sind keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich. Persönliches Interesse ist natürlich sehr zu empfehlen.

Vortrag[edit]

SS2020[edit]

Es hat nur ein Vortrag stattgefunden, den ich als ein bisschen wirr empfunden habe. Dafür bemüht sich Hr. Gerstbach sichtlich, Interesse für die Astronomie zu wecken. Er erwartet sich auch ein bisschen an Interaktion mit dem Publikum und sammelt zum Beispiel Aussagen über die Anzahl der Sterne die aus der Umgebung Wiens zu sehen sind.

Übungen[edit]

SS2020[edit]

Übungen gibt es keine. Die Studierenden wurden aufgefordert ihre eigenständigen Himmelsbeobachtungen im Forum zu teilen.

Prüfung, Benotung[edit]

Die Prüfung findet mündlich in Slots zu mehreren Personen statt. Es kann passieren, dass statt der 20 Minuten pro Person eineinhalb Stunden und mehr für drei Personen werden. Dementsprechend ist die Prüfung auch nicht unbedingt einfach, da die Fragen sehr ins Detail gehen können. Fakten wie die Zusammensetzung der Sonne und der Atmosphäre der Planeten sowie Umlaufzeiten, Größen und Entfernungen sollten bekannt sein oder zumindest abgeschätzt werden können.

Die Benotung erfolgt jedoch durchaus fair und human.

Dauer der Zeugnisausstellung[edit]

Semester Letzte Leistung Zeugnis
SS20 26.06.2020 26.06.2020 5h

Zeitaufwand[edit]

SS2020[edit]

Der Zeitaufwand beschränkt sich auf das Lernen des Skriptums bzw. der zusätzlichen Unterlagen für die Prüfung, da die Vorlesung dieses Semester nicht stattgefunden hat. Bei Interesse an dem Thema sind mindestens drei, besser vier, Tage intensiven Lernens einzuplanen. Damit sollte aber ein Einser durchaus schaffbar sein. Allgemein darf die Prüfung nicht unterschätzt werden, da sehr viele Fakten abgefragt werden können.

Unterlagen[edit]

Der DTV-Atlas Astronomie dient als Unterlage für die Lehrveranstaltung.

  • Joachim Herrmann. DTV-Atlas Astronomie. 15. Auflage ISBN 978-3-423-03267-4

Tipps[edit]

Der Youtube-Kanal CrashCourse hat eine Serie zur Astronomie (hier), die den ganzen Stoff grob abdeckt. Einen Blick in das Skriptum sollte aber trotzdem geworfen werden, da einige Teile nicht vorkommen (Kepler'sche Gesetze, Messmethoden, einiges an Geschichte, etc.).

Verbesserungsvorschläge / Kritik[edit]

noch offen