TU Wien:Dezentrale Automation LU (Kastner)

Aus VoWi
Wechseln zu: Navigation, Suche

Daten[Bearbeiten]

Inhalt[Bearbeiten]

Programmierung einer SPS mittels verschiedener Werkzeugen. Es müssen 3 SPS mit einem zuvor erarbeiteten Kommunikationsprotokoll miteinerander vernetzt werden. Am Ende sollte eine funktionierende Kette enstehen, die automatisiert Werkstücke analysiert und bearbeitet.

Ablauf[Bearbeiten]

Die LVA ist in 3 Phasen eingeteilt wobei zu jeder Phase ein Protokoll zu verfassen ist. Zu Beginn wird jedem Teilnehmer eine der 6 vorhandenen Stationen zugeteilt. Diese muss analysiert werden und die Erkenntnisse schriftlich festgehalten werden. Es werden auch einzelene Fragen gestellt zu denen man in Datenblättern udgl. recherchieren muss. In Phase 2 werden die Stationen rotiert, das heisst man bekommt ein Protokoll eines anderen Teilnehmers und muss dann mittels KOP, S7Graph oder einer anderen freigestellten Möglichkeit ein Programm für diese Station erstellen. Zustätzlich musste die eigene Station mittes WinCC visualisiert werden. Zum Schluss werden die 3 SPS mittels OPC in einer beliebigen Progammiersprache (C/C++/C#) miteinander vernetzt und die fertige Automationsstraße ermöglicht.

Benötigte/Empfehlenswerte Vorkenntnisse[Bearbeiten]

Es gibt eine VO Dezentrale Automation die allerdings nicht Vorraussetzung ist und auch kein Wissen vermittelt das in der LU verwendet werden könnte. Es wäre gut schon einmal KOP programmiert zu haben. Außerdem muss in der letzten Phase in C,C++ oder C# programmiert werden.

Vortrag[Bearbeiten]

Es gibt zu jeder Phase ein Plenum in dem sich die LVA Teilnehmer mit dem Professor treffen um die Ergebnisse zu diskutieren.

Übungen[Bearbeiten]

noch offen

Prüfung, Benotung[Bearbeiten]

Es wird deutlich gesagt, dass sich die Benotung hauptsächlich auf die erstellten Protokolle stützt. Weitere Prüfungen gibt es nicht.

Dauer der Zeugnisausstellung[Bearbeiten]

noch offen

Zeitaufwand[Bearbeiten]

ca. 3 Tage pro Phase, je nachdem wie viel Vorkenntnisse schon vorhanden sind.

Unterlagen[Bearbeiten]

Verwendet werden Protokolle der anderen LVA Teilnehmer und Datenblätter der Geräte.

Tipps[Bearbeiten]

noch offen

Verbesserungsvorschläge / Kritik[Bearbeiten]

noch offen