TU Wien:Formale Methoden der Informatik UE (Kovacs)

From VoWi
Jump to navigation Jump to search
Similarly named LVAs (Resources):

Daten[edit | edit source]

Lecturers Martin Lackner, Stefan Woltran, Uwe Egly, Laura Kovacs, Florian Zuleger, Marcel Moosbrugger, Friedrich Weber, Sarah Sophie Sallinger, Sophie Rain
ECTS 3
When winter semester
Language English
Abbreviation FMI
Links tiss:185A93
Zuordnungen
Master Software Engineering & Internet Computing Pflichtmodul Formal Methods in Computer Science
Master Technische Informatik Pflichtmodul Formal Methods in Computer Science
Master Data Science Wahlmodul Wahlfächer
Master Logic and Computation Wahlmodul Formal Methods in Computer Science
Catalog/57489 Wahlmodul Wahlfächer
Catalog/57486 Wahlmodul Wahlfächer

Mattermost: Channel "formale-methoden-der-informatik"RegisterMattermost-Infos

Inhalt[edit | edit source]

Vertiefende Übungen zu den Themengebieten aus Formale Methoden der Informatik VU:

  • Complexity theory
  • Satisfiability problems
  • Deductive Verification of Programs
  • Formal verification based on model checking

Ablauf[edit | edit source]

Vorlesungen und 4 Übungsblätter, via TUWEL abzugeben. Keine Prüfung oder Abgabegespräch.

Benötigte/Empfehlenswerte Vorkenntnisse[edit | edit source]

Formale Methoden der Informatik VU sollte parallel besucht werden, oder man sollte zumindest Zugriff auf die Unterlagen haben.

Vortrag[edit | edit source]

Zu jedem Übungsblock gibt es einen Vortrag, in dem das Beispiel vorgestellt wird. Nach der Abgabe wird außerdem die Lösung besprochen.

Übungen[edit | edit source]

Die Übungen behandeln die Themen aus der gleichnamigen VU aus einer praktischen Perspektive.

  • Übung 1 (Computability and Complexity): 4-colorability auf SAT reduzieren und in Java mit Hilfe Sat4j lösen.
  • Übung 2 (Satisfiability Modulo Theories): Formeln (Aussagen) mit Z3 beweisen.
  • Übung 3 (Deductive Verification): Programmbeweise mit Dafny.
  • Übung 4 (Model Checking): Prozesse und Semaphoren simulieren.

Prüfung, Benotung[edit | edit source]

Keine Prüfung; Benotung basiert auf der Summe der Punkte auf die vier Übungen. Die Benotung und der Notenschlüssel sind recht human: 50%, 60%, 70% bzw. 80% ergeben 4, 3, 2 bzw. 1.

Dauer der Zeugnisausstellung[edit | edit source]

noch offen

Zeitaufwand[edit | edit source]

  • WS 2019/20: Aufwand und Schwierigkeit schwankt zwischen den Aufgabenblättern. Die ersten drei benötigten in etwa 1-2 Tage, das vierte war in wenigen Stunden erledigt. In Summe wohl um die 50 Stunden.
  • WS 2020/21: Ich habe die Zeit getracked und bin auch auf c.a 53 Stunden gekommen. Die Zeitaufteilung war ungefähr: Teil 1. 10h Teil 2. 25h Teil 3. 15h Teil 4. 3h. Wahrscheinlich wird man aber auf die 75h kommen, falls die VU nicht gleichzeitig besucht wird (Oder sie schon etwas lange zurück liegt).

Unterlagen[edit | edit source]

noch offen

Tipps[edit | edit source]

  • Es werden Plagiatschecks durchgeführt. Plagiieren zahlt sich nicht aus.
  • Die LVA kann entweder gemeinsam mit Formale Methoden der Informatik VU im Pflichtmodul Formal Methods in Computer Science oder mit min. 6 weiteren ECTS im Wahlmodul Formale Methoden und Theoretische Informatik verwendet werden, ist aber im Gegensatz zur gleichnamigen VU nicht verpflichtend.

Verbesserungsvorschläge / Kritik[edit | edit source]

noch offen