TU Wien:Fortgeschrittene Aspekte des Qualitätsmanagements VU (Biffl)

Aus VoWi
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Diese LVA wird nicht mehr von dieser Person angeboten, ist ausgelaufen, oder läuft aus und befindet sich daher nur noch zu historischen Zwecken im VoWi.

Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diese LVA wird nicht mehr von dieser Person angeboten, ist ausgelaufen, oder läuft aus und befindet sich daher nur noch zu historischen Zwecken im VoWi.
Vortragende Prof. Biffl, Prof. Winkler
ECTS 3
Links tiss:183207
Zuordnungen
Masterstudium Business Informatics Wahlmodul Unbekannt oder "Prä-Modul-Ära" - EDIT ME
Masterstudium Software Engineering & Internet Computing Wahlmodul Unbekannt oder "Prä-Modul-Ära" - EDIT ME


Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einführung in Qualitätsmanagement (QM) im Software-Entwicklungsprozeß. Qualitätsplanung, -kontrolle und -verbesserung für Produkte und Prozesse.

Wiederholung und Vertiefung der Grundlagen der Qualitätssicherung - Reviews und Testen.

Empirische Methoden des Software Engineering; Risikoanalyse und -minimierung in Softwaeentwicklugsprojekten.

Ablauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine VU mit einem Übungsteil, wo ein Paper reviewed werden muss und ein Paper erstellt werden muss. Beide Papers müssen aus dem Bereich Qualitätssicherung/Prozessmanagement/Softwareengineering kommen

Benötigte/Empfehlenswerte Vorkenntnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grundlegende Kenntnisse über SE/QS (zb aus SEPM, QS)

Vortrag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

tbd

Übungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zwei Übungen:

Eine kleine Übung am Anfang des Semesters (als Eingangsbeispiel gedacht). In einer Dreiergruppe ein Paper reviewen. Dazu gibt es eine Vorlage welche ziemlich detailiert beschreibt wie ein solches Review auszusehen hat. (Aufwand ca 5h pro Gruppenmitglied)

Eine Literaturrecherche über ein Thema aus QS/SE/PM und das erstellen einer wissenschaftliche Arbeit in einer Dreiergruppe. Das paper muss stufenweise erarbeitet werden und die Stufen jeweils abgegeben werden (Abstract, Draft, Final). Wenn das Paper abgegeben wurde muss man eine Präsentation über das Thema vorbereiten und halten.

Dazu gibt es noch die Möglichkeit ein optionales Übungsbeispiel (eine empirische Studie zu einem selbst ausgewählten Thema) zu machen.

Prüfung, Benotung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der VO-Prüfung gab es 50 Punkte, 35 für Theoriefragen und 15 für einen Kreativteil. Es reichte die Folien zu lernen, jedoch wurde teilweise ziemlich detailiert gefragt. Je nach Vorkenntnissen sollten aber 1 Tag reichen.

Dauer der Zeugnisausstellung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1 Woche

Zeitaufwand[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ohne Zusatzaufgabe dürfte sich der Aufwand wohl den ECTS Punkten entsprechen 3*25=75

Unterlagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folien die eigentlich sehr gut sind und das QSE-QS Skriptum

Tipps[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wer sich für Qualitätsmanagement interessiert dem kann man diese LvA empfehlen. Gut organisiert, interessante und aktuelle Themengebiete und nicht übermäßig aufwändig.

Verbesserungsvorschläge / Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

noch offen