TU Wien:Gentechnik und Industrielle Genomik VO (Mach)

Aus VoWi
Wechseln zu: Navigation, Suche

Daten[Bearbeiten]

Vortragende Mach, Robert; Druzhinina, Irina; Mach-Aigner, Astrid; Reischer, Georg
ECTS 3
Abteilung Verfahrenstechnik, Umwelttechnik und technische Biowissenschaften
Wann Wintersemester
Links tiss:166156
Zuordnungen
Master Technische Chemie Wahlmodul Grundlagen der Biochemie und Gentechnik

Mattermost: Channel "gentechnik-und-industrielle-genomik" Team invite & account creation link Mattermost-Infos

Inhalt[Bearbeiten]

Die Vorlesung thematisiert DNA, Manipulationen an der DNA, Sequenzierungsmethoden sowie Anwendungen hierzu in der Gentechnik.

Auch der Methoden-Teil kommt nicht zu kurz - Yeast Hybrid Systems, PCR Varianten.

Ebenso wie man epigenetische Veränderungen im Genom untersucht und welche genomweiten Analysestrategien existieren.

Ablauf[Bearbeiten]

noch offen

Benötigte/Empfehlenswerte Vorkenntnisse[Bearbeiten]

noch offen

Vortrag[Bearbeiten]

noch offen

Übungen[Bearbeiten]

noch offen

Prüfung, Benotung[Bearbeiten]

noch offen

Dauer der Zeugnisausstellung[Bearbeiten]

noch offen

Zeitaufwand[Bearbeiten]

Es gibt in etwa 200-300 Fragen, die man selbst ausarbeiten sollte. Der Zeitaufwand ist durchaus mit 2 Wochen gegeben, wobei es darauf ankommt wieviel an Vorwissen man hat.

Vor allem auf den Methodik-Teil bei PCR und High Sequence Throughput wird viel Wert gelegt.

Unterlagen[Bearbeiten]

noch offen

Tipps[Bearbeiten]

noch offen

Verbesserungsvorschläge / Kritik[Bearbeiten]

noch offen