TU Wien:Geschichte der Mathematik für den Schulunterricht VO (Kronfellner)

Aus VoWi
Wechseln zu: Navigation, Suche


Daten[Bearbeiten]

Inhalt[Bearbeiten]

Überblick über die Entwicklung der Mathematik von ihren Anfängen bis in die Gegenwart. Ideengeschichte wesentlicher Teilgebiete der Schulmathematik: Entwicklung der Infinitesimalrechnung; Auflösung von Gleichungen; Geschichte des Zahlbegriffs; Anfänge der Wahrscheinlichkeitsrechnung; Klassische Probleme der Antike; Mathematik des 20. Jahrhunderts, Beiträge Österreichs zur Geschichte der Mathematik

Ablauf[Bearbeiten]

VO ;)

Benötigte/Empfehlenswerte Vorkenntnisse[Bearbeiten]

Grundlegende Mathematikkentnisse

Vortrag[Bearbeiten]

Prof. Kronfellner hat einen angenehmen, unterhaltsamen Vortragsstil, die Zeit der Vorlesung vergeht wie im Flug. Qualitativ vermutlich besser als der Großteil der Vorlesungen an der TU.

Prüfung, Benotung[Bearbeiten]

Die Prüfung ist mündlich, ein Termin kann individuell vereinbart werden.

Ablauf der Prüfung[Bearbeiten]

Es gibt einen Fragenkatalog der vom Professor in drei Kategorien aufgeteilt wird. Aus diesem drei Kategorien zieht der Student bei der Pruefung jeweils eine Frage und muss diese beantworten. Falls man bei einer Frage mal nicht weiter weiß, hilft Prof. Kronfellner ein bischen weiter und benotet sehr fair.

Dauer der Zeugnissausstellung[Bearbeiten]

War noch am selben Tag im TUWIS. --86.33.161.56 20:51, 8. Feb. 2010 (CET)

Zeitaufwand[Bearbeiten]

Lernaufwand sollte nicht unterschätzt werden, es ist ziemlich viel Stoff. Auch sollte man sich von dem Titel Geschichte nicht irreführen lassen, es sind schon einige mathematische Herleitungen gefragt die man sich genau durchlesen & durchdenken sollte.

Unterlagen[Bearbeiten]

Tipps[Bearbeiten]

tbd

Verbesserungsvorschläge / Kritik[Bearbeiten]

noch offen