TU Wien:Grundlagen der Makroökonomie VO (Stehrer)

Aus VoWi
Wechseln zu: Navigation, Suche

Daten[Bearbeiten]

Vortragende Univ.Lektor Stehrer
ECTS 3
Wann Wintersemester
Links TISS
Zuordnungen
B. Wirtschaftsinformatik Pflichtmodul WIW/GOE – Grundlagen der Ökonomie


Mattermost: Channel "grundlagen-der-makrooekonomie" Team invite & account creation link Mattermost-Infos

Inhalt[Bearbeiten]

noch offen, bitte nicht von TISS oder Homepage kopieren, sondern aus Studierendensicht beschreiben.

Ablauf[Bearbeiten]

noch offen

Benötigte/Empfehlenswerte Vorkenntnisse[Bearbeiten]

Absolut keine! Sogar im Buch und auch in der Vorlesung werden alle Themen, die nur ein wenig (und da ist die Messlatte wirklich niedrig gelegt!) mathematisch werden, in einem separaten Anhang abgehandelt, der nicht prüfungsrelevant ist.

Vortrag[Bearbeiten]

Prinzipiell kann man den Stoff autodidaktisch aneignen, und zwar mit Hilfe von den Herren Blanchard und Illing. Aber es hilf sehr hinzugehen, vor allem weil Hr. Stehrer einen mit seinem Enthusiasmus ansteckt. Da fällt einem sehr leichter das Thema auch im Buch zu verfolgen, bzw. für die Prüfung zu lernen.

Übungen[Bearbeiten]

noch offen

Prüfung, Benotung[Bearbeiten]

noch offen

Dauer der Zeugnisausstellung[Bearbeiten]

noch offen

Zeitaufwand[Bearbeiten]

Der Stoff ist trotz der humanen Prüfung relativ umfangreich. Wer nicht alles auf den letzten Drücker lernen möchte, sollte 1 bis maximal 2 Wochen für ruhiges Lernen einplanen. Insbesondere die verschiedenen IS-LM-Modelle sollte man sich alle gut einprägen. Dennoch ist die Prüfung auch mit weniger Aufwand schaffbar.

Unterlagen[Bearbeiten]

noch offen

Tipps[Bearbeiten]

Das Buch ist wirklich ein Segen. Die entsprechenden Kapitel aus Vorlesung zu lesen, macht einem das Leben viel leichter, weil diese auf eine sehr verständliche Weise mit einer einfachen Sprache verfasst sind, und zudem sehr schnell gelesen sind. Das sollte aber nicht heißen, dass die Folien vom Hr. Stehrer Mängel aufweisen würden!

Weitere Meinung: Auch ich habe das Buch sehr gerne gelesen, es lädt sogar zum Lesen von nicht-prüfungsrelevanten Kapiteln ein. Dennoch ist das Buch definitiv NICHT notwendig, um die Prüfung (sehr gut) zu bestehen! Die Folien reichen für das Bestehen der Prüfung völlig aus. Wer die Vorlesung nicht besucht hat, kann sich das Buch bei der Bibliothek oder beim Institut ausleihen und nachschlagen, wenn etwas aus den Folien nicht verstanden wurde.

Verbesserungsvorschläge / Kritik[Bearbeiten]

noch offen