TU Wien:Grundlagen von CSCW Systemen VO (Tellioglu)/Prüfung 2010-01-25

Aus VoWi
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Fragen die zum Haupttermin des WS09/10 (25.Jänner 2010) zur Prüfung kamen:[Bearbeiten]

  • Wie kann man Artefakte als Token verwenden? …
  • Welche Rolle können Artefakte übernehmen? Geben sie pro Rolle ein Beispiel?
  • Was ist Ethnographie? …
  • Erklären sie Soziale Awareness. …
  • Was ist eine dezentrale Gruppe? Wann macht so eine Gruppe Sinn?
  • normativ regulierte Aktion in MultiPlayer-Spielen (Web 2.0)
  • was ist ein prosumer? welche auswirkung auf geschäftsmodelle? (Web 2.0)
  • wie kann man über einen gemeinsamen informationsbereich kommunizieren?
  • Definition subjektive, objektive Arbeitswissenschaft + Beispiele
  • Theorie kognitiver Balancierung (in Gruppen)
  • Personen-Artefakt-Rahmenwerk: Skizze, Kommunikationskanäle, Einteilung in Groupware Systeme
  • Artikulationsarbeit mittels Beispiel erklären
  • Workspace-Awareness + Beispiel
  • CSCW Systeme: Effizient <-> Anpassbar - Ein Widerspruch? Wie kann man den Widerspruch nützen?
  • Gruppenzusammenstellung: Mit welchen Prinzipien in den 2 Phasen Prototyp und Umsetzung?
  • Task/Subtask - Abhängigkeiten
  • Mediative Artefakte


Alle Fragen 1:1 aus dem informatik-forum kopiert, war selbst nicht bei der Prfg.