TU Wien:Italienisch für Ingenieure I VU (Leeb)

Aus VoWi
Wechseln zu: Navigation, Suche

Daten[Bearbeiten]

Inhalt[Bearbeiten]

Einführung in die italienische Sprache. Es wird von 0 begonnen. Die ersten Stunden werden sehr, sehr einfache Dialoge geführt, vergleichbar mit dem Unterricht in der Schule. Fragen nach Namen, Beruf,.. Konjugationen von Verben, etc. Die Übungen sind teilweise zu zweit max. 5 Minuten, manchmal geht sie mit dem Mikrophon durch und lässt ein paar Studenten einen Satz sagen.

Grammatik:

  • Artikel, bestimmter/unbestimmter
  • Substantive (übereingestimmte Endungen)
  • Adjektive (übereingestimmte Endungen)
  • Preposizioni (nicht aufgeben, sie sagt selbst dass es lange Zeit für uns ein Ratespiel bleiben wird...)
  • Zahlen, Ordnungszahlen, Datum
  • Verben (regelmäßige in -are, -ere und den beiden -ire Formen, kurze Erwähnung von -urre, unregelmäßige)
  • Passato Prossimo (regulär + unregelmäßige Partizipien, übereingestimmte Endungen)

Ablauf[Bearbeiten]

Wöchentlich eine Vorlesung, bei der auch Anwesende üben in Form von kurzen Dialogen.

Benötigte/Empfehlenswerte Vorkenntnisse[Bearbeiten]

Keine Vorkenntnisse notwendig. Es ist kein Problem, mitzukommen, wenn die Sprache komplett neu ist.

Vortrag[Bearbeiten]

Wie schon erwähnt, nicht nur ein Vortrag, sondern auch kurze Dialoge dazwischen. Ist wahrscheinlich nicht unbedingt notwendig, den Vortrag zu besuchen, da er sich doch einigermaßen am Skriptum orientiert. Bei einer Sprache ist es aber vielleicht nicht schlecht, sie zumindest einmal in der Woche zu hören und auch ein wenig üben zu können.

Prüfung, Benotung[Bearbeiten]

Die Pruefung (Wintersemester 2007/2008) besteht aus einem zweistuendigen, schriftlichen Test am Ende des Semesters. Die Verwendung von Woerterbuechern ist erlaubt. Die Stimmung waehrend der Pruefung ist ziemlich "italienisch" und aehnlich wie waehrend der Vorlesung. Weder Ausweise noch welches Material sich am Tisch befindet wird ueberprueft.


Stoffumfang fuer die Pruefung


Skript bis Seite 53.

  • sich vorstellen (presentazioni)
  • haushalt (a casa)
  • freizeitgestaltung (tempo libero)
  • wegbeschreibung (per strada)
  • passato prossimo
  • persoenliche briefe verfassen
  • telefonieren


Grammatik bis Seite 14.

  • Regelmaessige und unregelmaessige Verben
  • Praepositionen
  • Passato Prossimo
  • Das Verb "piacere" im passato prossimo


Der Test teilt sich in drei Aufgabestellungen:


  • Ein kurzer Text in Form eines Zeitungsartikels ist gegeben. Dazu werden fuenf kleine Fragen gestellt die, ein wenig umformuliert, aus dem Artikel kopiert werden koennen.
  • Ein Dialog zwischen zwei Freunden soll verfasst werden. Der Rahmen ist vorgegeben (X ist Student, studiert Y und trifft seinen Freund der als Z arbeitet. Sie erzaehlen sich von ihrer Woche.).
  • Ein weiterer Dialog soll verfasst werden. Diesmal hat X im Ausland gearbeitet. Sie soll gefragt werden wie ihr die Arbeit gefallen hat und was sie gemacht hat. Vier oder fuenf Phrasen, die in den Fragen verwendet werden sollen, sind gegeben. Weiters soll das Verb "piacere" im passato prossimo verwendet werden.


Benotung

WS07/08 - Mit einigen Italienisch-Vorkenntnissen erschien mir der Test kurz und einfach. Ueber die Benotung kann ich aber derzeit noch nichts berichten.

WS10/11 - Termin war am 27.01.2011. Zeugnisse sind am 31.01.2011 online gewesen. Die Benotung war sehr fair

WS12/13 - Termin war am 31.01.2013. Zeugnisse am 19.02.2013.

Zeitaufwand[Bearbeiten]

Eher gering. Also ich hätte mir keinen so sanften Einstieg erwartet. Das ist kein Pflichtfach, also kann ein wenig Interesse an der Sprache wohl vorausgesetzt werden und dann ist's eigentlich kein Problem mehr.

Unterlagen[Bearbeiten]

Es gibt ein Skriptum, erhältlich am Atominstitut (FH, 5. Stock, gelber Bereich). Das Skriptum kann auch für Italienisch für Ingenieure 2 verwendet werden.

Tipps[Bearbeiten]

  • Wenn möglich in die Vorlesung schauen, gut zum regelmäßig mitlernen.
  • Auch wenn sie nie Vokabeln abprüft – ohne Vokabeln ist man selbst mit den besten Gammatikkenntnissen unfähig einfache Sätze zu sagen, also ab und zu ein Blick in ein Wörterbuch schadet nicht, unbekannte Vokabeln sofort nachfragen oder aufschreiben und zu Hause nachschlagen (LEO).
  • "Testo" heißt einfach nur "Text" – also keine Angst bekommen wenn sie das Vokabel verwendet :-)

Verbesserungsvorschläge / Kritik[Bearbeiten]

noch offen