TU Wien:Kommunikationstechnik für behinderte und alte Menschen VO (Zagler)

Aus VoWi
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese LVA wird nicht mehr von dieser Person angeboten, ist ausgelaufen, oder läuft aus und befindet sich daher nur noch zu historischen Zwecken im VoWi. Eventuell findest du über dieser Meldung noch andere Vortragende, oder Links für dieselbe LVA.


Daten[Bearbeiten]

Inhalt[Bearbeiten]

Die Vorlesung behandelt Methoden der Kommunikation mit behinderten Menschen und schafft einen systematischen und praxisorientierten Überblick über die technischen Möglichkeiten und Verfahren, mit denen solche Kommunikation hergestellt und verbessert werden kann.

Ablauf[Bearbeiten]

Die Vorlesung findet geblockt statt, die Termine werden am Semsterbeginn bei einem Vorbesprechungstermin festgelegt. In diesem SS waren es 5 Termine mit jeweils 4Stunden wobei beim letzten Termin am Ende die Prüfung stattfand.

Benötigte/Empfehlenswerte Vorkenntnisse[Bearbeiten]

keine

Vortrag[Bearbeiten]

Der Vortrag ist interessant und es werden vom Professor auch vorgstellte Geräte hergezeigt (diese können auch ausprobiert werden).

Prüfung[Bearbeiten]

Die Prüfung findet im Anschluss an den letzten Vorlesungsblock statt und besteht aus offenen und Multiple-Choice Fragen. Weiters werden für cirka ein bis zwei Wochen nach der letzten Vorlesung weitere Prüfungstermine angeboten.

Literatur[Bearbeiten]

Es gibt ein Skriptum und Folien zur Vorlesung. Das Skriptum ist sehr gut geschrieben und empfehlenswert.

Zeitaufwand[Bearbeiten]

Wenn man immer in den Vorlesungen war, mitgelernt und sich das Skriptum durchgelesen hat, dürfte die Prüfung kein allzu großes Problem darstellen.

Wo gibts Mitschriften, Skripten, Folien...[Bearbeiten]

Die Folien können von der Vorlesungshomepage runtergeladen werden.

Verbesserungsvorschläge / Kritik[Bearbeiten]

noch offen