TU Wien:Mathematik 1 UE (diverse)/Übungen WS07/Beispiel 10

From VoWi
Jump to navigation Jump to search

Man beweise mittels vollständiger Induktion

, wobei

Beweis[edit]

(i) Induktionsanfang


(ii) Induktionsschritt

Induktionsvoraussetzung:

für ein beliebiges

Induktionsbehauptung:












Lösung von Schnuffel:

Hab mir das Beispiel für den Test angesehen und habe den Eindruck, dass bei der oben geposteten Lösung Behauptung und Beweis irgendwie verdreht sind. Hier meine Lösung:


Induktionsanfang:

siehe obige Lösung


Induktionsannahme:

siehe obige Lösung


Induktionsbehauptung:


Induktionsbeweis:


q.e.d