TU Wien:Mathematik 2 VO (Karigl)/Prüfung 2005-03-03

Aus VoWi
Zur Navigation springen Zur Suche springen
  • 1. Gesucht sind die relativen Extrema der Funktion e^x(x^3 - 5x^2 + 7x + y^2 - 7).
    • Lösung?
  • 2. Für den Konzentrationsverlauf c(t) eines Medikamentes in Abhängigkeit von der Zeit t gilt: c''(t) + 0,35c'(t) + 0,025t = 1,125. Bestimmen Sie c(t) für den Fall, dass c(0) = 0 und >c(10) = 17,45 gilt.
    • Lösung?
  • 3. Für den Absatz x(p) eines Bauteiles in Abhängigkeit von Preis p mögen die Werte x(1) = 2740, x(1,2) = 2300, x(1,6) = 1300 vorliegen. Bestimmen Sie x(p) für p = 1.5 mittels quadratischer Interpolation der vorgegebenen Werte.
    • Lösung?
  • 4. Ableitungsregeln für Funktionen in mehreren Variablen, Hauptsatz über implizite Funktionen mit Beispielen.
    • Lösung?
  • 5. Qualitatives Verhalten der Lösungen von Differenzengleichungen 1. Ordnung der Form x_{n+1} = f(x_n). Definition von Gleichgewichtspunkten und deren Stabilität, inkl. graphische Darstellung zu stabil und instabil.
    • Lösung?