TU Wien:Medizinische Bildverarbeitung VO (Langs)/Prüfung 2014-06-30

From VoWi
Jump to navigation Jump to search

Zur heutigen (30.06.2014) kamen folgende Fragen (sinngemäß und nicht in dieser Reihenfolge):

1.) Welche Materieneigenschaft/Einheit bei CT?

2.) Skizziere die Verteilung folgender Kovarianzmatrizen (A = [2,0;0,5], B = [2,1; 1,3])? Bei welcher macht PCA Sinn?

3.) Skizziere ein Verfahren zur Detektion einer Anomalie (z.B. Läsion) mittels Klassifikator?

4.) Welche Maße zur Validierung von Klassifikation?

5.) Welche Textur/Eigenschaft wird bei ASM berücksichtigt? Erkläre die ASM-Suche?

6.) Unterschied zwischen Snakes und Graphic Cuts? Wie lauten die zwei Terme bei Snakes?

7.) Unterschied zwischen GLM und MVPA? Welche Aufgabenstellung jeweils als Beispiel der Anwendung?

8.) MRF: Wie werden die Pixel dargestellt? Wie die Beziehungen? Wie lässt sich Objekt von Hintergrund segmentieren?

9.) 30 Probanden jeweils mit MRI und fMRI in heterogener Studienpopulation, Transformation? Similaritätsmaße? Ist die Verwendung eines Talairach-Templates sinnvoll?

10.) Methode zur Nachverfolgung von Nerven und Nervenbündel?


Allgemeines zur Prüfung[edit]

- max. 120min Zeit, je nach Belieben

- auf Anfrage auch Fragebogen in Englisch möglich

- 2 Gruppen, unterscheiden sich in Reihenfolge der Fragen


Quelle: https://web.archive.org/web/20180817170420/https://www.et-forum.org/index.php?/topic/11528-pr%C3%BCfung-30062014/