TU Wien:Network Services VU (Oberleitner)

Aus VoWi
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese LVA wird nicht mehr von dieser Person angeboten, ist ausgelaufen, oder läuft aus und befindet sich daher nur noch zu historischen Zwecken im VoWi. Eventuell findest du über dieser Meldung noch andere Vortragende, oder Links für dieselbe LVA.


Laut Auskunft von Johann Oberleitner wird diese Lehrveranstaltung in absehbarer Zeit nicht abgehalten, da es am Infosys niemanden gibt, der diese LVA halten kann/will.

Daten[Bearbeiten]

Inhalt[Bearbeiten]

  • Administrative Protokolle (DHCP,TELNET,SSH)
  • EMail (SMTP, POP3, IMAP4)
  • HTTP, CGI, WebDAV, FTP, Usenet (NNTP)
  • Directory Services: DNS, LDAP
  • Sprachstandards im Überblick (HTML, XML, XSL, CSS, DOM)

Ablauf[Bearbeiten]

Übungsanmeldung per Email in Gruppen zu viert. Jede Gruppe bekommt einen Root-Account für eine virtuelle Linux Maschine auf dem die Übungen auszuführen sind.

Empfehlenswerte Vorkenntnisse[Bearbeiten]

  • SSH + Linux Basics (joe, sort, grep)
  • Verteile Systeme

Vortrag[Bearbeiten]

(kann ich nicht beurteilen, war nur in der ersten VO ==> es lässt sich also leicht aus den Folien lernen.)

Übungen[Bearbeiten]

Jede Gruppe hat einen Root Zugriff auf virtuellen Linux Boxen. Zu Konfigurieren waren: Bind, Postfix (inkl. Procmail), Apache (+XSL), WebDav und Authentifizierung über Digest. Auch für non Linux-Gurus in normaler Zeit schaffbar.

Details zur Übung SS05

Prüfung[Bearbeiten]

Gemischt. Teilweise unklare Fragestellung. Breites Spektrum an Schwierigkeitsgraden.

Auf jeden Fall die Email Protokolle POP3 und SMTP auswendig können. Man sollte zur Prüfung eine Telnet Session hinschreiben können.

Übertrieben im SS05 waren die Details die zum SSL Handshake gefragt wurden, ansonsten waren die Aufgaben wenn man die Übung kapiert hat, zu schaffen. Zeit war genug vorhanden.

Zeitaufwand[Bearbeiten]

Übung: je nach Aufteilung rund 6-8 Stunden (je nach Erfahrung) pro Person und Aufgabe.

Wo gibts Mitschriften, Skripten, Folien...[Bearbeiten]

Tipps[Bearbeiten]

Übungsangaben sind genau zu befolgen, da die Auswertung automatisch per Skript erfolgt und kleinste Abweichungen zu Punkteverlust führen. Bei den Abgabegespräche auf jeden Fall im Detail die gesamte abgegebene Lösung erklären können.