TU Wien:Quantum Computing VO (Gruska)

Aus VoWi
Wechseln zu: Navigation, Suche

Daten[Bearbeiten]

Inhalt[Bearbeiten]

Quantum Computing, also Grundlagen, Quantenalgorithmen (Deutsch, Shor, Grover), Quantenfehlerkorrektur, ...

Ablauf[Bearbeiten]

(leicht geblockte) Vorlesung mit Prüfung am Ende

Benötigte/Empfehlenswerte Vorkenntnisse[Bearbeiten]

Mittelschulphysik, weitergehende Kenntnisse in Quantenphysik sind nützlich, aber nicht notwendig.

Vortrag[Bearbeiten]

Der Vortragende liest die Folien in einem schlechten Englisch ab, gelegentlich kommen auch Zusatzerklärungen dazu.

Prüfung[Bearbeiten]

Man bekommt einen Zettel mit 5 Fragen, von denen man 3 beantworten muss. Die Fragen sind eher allgemein gestellt und Gruska hilft bei der Beantwortung. Die Benotung scheint eher nett zu sein (allerdings schwer zu beurteilen, da nur 2 Leute beim Haupttermin anwesend waren, beide die grundsätzlichen Konzepte erklären konnten, aber im Detail Probleme hatten und ein Gut erhielten).

Unterlagen[Bearbeiten]

Gibt es auf der LVA-HP.

Zeitaufwand[Bearbeiten]

Besuch der Vorlesungen + Folien noch einmal vor der Prüfung durchlesen.

Verbesserungsvorschläge / Kritik[Bearbeiten]

noch offen