TU Wien:Technik und Gender, Grundlagenvorlesung für IngenieurwissenschafterInnen VO (Knoll)/Prüfung 30.07.2016

From VoWi
Jump to navigation Jump to search

Es war 90 Minuten Zeit (mehr als genug). Pro Frage waren 3-5 Zeilen Text vorgesehen, je 3-4 Punkte.

Gruppe A (Fragen aus dem Gedächtnis, ich glaub ich hab eine vergessen):

  • Was wissen Sie über Gruppen, die numerische Minderheiten darstellen? Womit sind diese konfrontiert?
  • Welche Erklärungsansätze gibt es für die wenigen Frauen im technisch/wissenschaftlichen Bereich?
  • Was versteht man unter Gender Budgeting, wo liegt dessen Ursprung und wie wird vorgegangen?
  • Wie hat sich der Ingenieurswissenschaft historisch entwickelt und wie wirkt sich das auf die Stellung von Frauen aus?
  • Welche Männertypen gibt es nach Raewyn Robert Connell?
  • Welche Technikbilder werden zum Beispiel auf einer Website verwendet, wie wirkt sich das aus?
  • Welche wissenschaftlichen Herangehensweisen gibt es zum Thema Gender und Technik?
  • Welche konkreten Möglichkeiten gibt es für geschlechtsneutrale Schreibweisen in der deutschen Sprache?
  • Was versteht man unter Diversity? Welche Kerndimensionen kennen Sie?
  • Welche Themengebiete haben sie am meisten angesprochen? Welchen Einfluss haben diese auf ihr Studium?