TU Wien:Testen von Embedded Systems VU (Kirner)

Aus VoWi
Wechseln zu: Navigation, Suche

Daten[Bearbeiten]

Inhalt[Bearbeiten]

Learning of concepts and techniques of systematic testing of embedded systems. Understanding the difference compared to the testing of conventional software. Introduction of the foundations and metrics of classical testing. Approaches will be presented to generate test data automatically, for example, by using model-based testing. As embedded systems are often used in safety-critical environments, domain-specific standards of design and verification of embedded systems will be presented. Hardware device to support testing of embedded systems will be introduced.


Meinung zu dem Lerninhalt:

Der Übungsteil hat meiner Meinung nach einen sehr geringen Lerninhalt. Es geht mehr um die Tools als um Wissen. Nur die dritte Übungsrunde vermittelt etwas neues. Imho ist die LVA mehr zur ECTS Beschaffung geeignet als zum Wissenserwerb.

Ablauf[Bearbeiten]

  • Vorlesungsblöcke
  • 3 praktische Übungsrunden
  • Mündliche Prüfung + Abgabegespräch

Benötigte/Empfehlenswerte Vorkenntnisse[Bearbeiten]

Auch leicht ohne Vorkenntnisse schaffbar, aber von Vorteil sind

  • ANSI-C
  • Matlab
  • Formale Methoden der Informatik: Teil über Model Checking

WS09: Matlabkenntnisse senken den Arbeitsaufwand erheblich, C war nicht von nöten, Model Checking schadet nicht aber was man in der VO dazu hört reicht definitiv

Vortrag[Bearbeiten]

Naja.

Übungen[Bearbeiten]

  • 1.Runde: Testen allgemein (Unit Testing)
  • 2.Runde: Testen von Embedded Systems (Anwendung eines Tools für das Testen von ES)
  • 3.Runde: Testen mittels formaler Methoden (automatische Testfallgenerierung)

Prüfung, Benotung[Bearbeiten]

Bis man zu seiner Note kommt sind zwar einige Etappen zu absolvieren, hat man diese jedoch hinter sich gebracht sollte einem "sehr gut" nicht viel im Weg stehen.

Zeitaufwand[Bearbeiten]

Die Übung kann durchaus etwas mehr Zeit beanspruchen als im ersten Moment vermutet.

WS09: 2-3 Tage pro Übungsrunde sollte reichen. Wenn man sich noch in Matlab einarbeiten muss noch 1-2 Tage mehr für die 2. und 3. Runde

Unterlagen[Bearbeiten]

Tipps[Bearbeiten]

Matlab-Scripting kann den Zeitaufwand der Übung erheblich senken, also lohnt es sich durchaus sich etwas damit auseinanderzusetzen. Bei der mündlichen Prüfung ist scheinbar immer ein computational tree zu einer LTL/CTL Formel zu zeichnen.

Verbesserungsvorschläge / Kritik[Bearbeiten]

noch offen