TU Wien:The Java Virtual Machine in Hardware VL (Schöberl)

Aus VoWi
Wechseln zu: Navigation, Suche

Daten[Bearbeiten]

Diese LVA wird nicht mehr von dieser Person angeboten, ist ausgelaufen, oder läuft aus und befindet sich daher nur noch zu historischen Zwecken im VoWi.
Vortragende Martin Schöberl
ECTS 3
Abteilung Technische Informatik
Links Homepage
Zuordnungen
M. Software Engineering & Internet Computing Wahlmodul Unbekannt oder "Prä-Modul-Ära" - EDIT ME
M. Technische Informatik Wahlmodul Unbekannt oder "Prä-Modul-Ära" - EDIT ME



Inhalt[Bearbeiten]

Die Implementation der Java Virtual Machine in Hardware.

Ablauf[Bearbeiten]

Es gibt einige Vorträge sowie die Laborübung. Man kann sich alleine oder in Gruppen eines von einigen vorgegeben Projekten aussuchen oder nach Absprache ein eigenes Projekt umsetzen.

Benötigte/Empfehlenswerte Vorkenntnisse[Bearbeiten]

Je nach Projektwahl. Java-Kenntnisse bzw. auch Hardware-nähere Kenntnisse (Assembler) von Vorteil.

Vortrag[Bearbeiten]

Der Vortrag ist erweiternd zur Laborübung und wird gemütlich und interessant abgehalten.

Übungen[Bearbeiten]

Die erste Übung ist ein kleiner Einstieg. Das abschließende Projekt ist von größerem Umfang und auch ein kleines Paper muss dazu verfasst werden. Dazwischen gab es ein kleineres Projekt (ein Nachmittag) mit dem Lego-Roboter umzusetzen.

Prüfung, Benotung[Bearbeiten]

Prüfung gibt es keine, die Benotung erfolgt ausschließlich anhand der Laborübung.

Zeitaufwand[Bearbeiten]

Je nach Vorkenntnis bzw. Größe des gewählten Projekts. Im Allgemeinen sollte der Zeitaufwand für das Projekt jedoch nicht unterschätzt werden.

Unterlagen[Bearbeiten]

Folien und das JOP-Handbuch (auf der Webseite zu finden).

Verbesserungsvorschläge / Kritik[Bearbeiten]

noch offen