Hobbes-appeal.png
Sei bei der VoWi-Überarbeitungs-AGRU dabei!

https://fsinf.at/das-vorlesungswiki-vowi-braucht-dich-wieder

Uni Wien:PS zur Einführung in die Indogermanistik PS (Luschützky)

Aus VoWi
Wechseln zu: Navigation, Suche

Daten[Bearbeiten]

Inhalt[Bearbeiten]

  • Das Bildungsziel ist ein reflektiertes Verständnis sprachgeschichtlicher Zusammenhänge im Bereich des Wortschatzes und der Grammatik der indogermanischen Sprachen, auch vor dem Hintergrund kulturgeschichtlicher Entwicklungen. Diese Übung ergänzt die dazugehörige Vorlesung Einführung in die Indogermanistik.

Ablauf[Bearbeiten]

  • Der Übungscharakter kommt weniger durch Hausübungen zustande: Stattdessen wird öfters (ob jede Stunde oder unregelmäßig ist noch nicht geklärt) am Anfang der Stunde eine kleine schriftliche Wiederholungsprüfung der letzten Stunde stattfinden.
  • Im SS 2007 jedoch gab es zu jeder Woche Hausübungen. Es mussten z.B. etymologische Irrtümer aufgeklärt werden und Ansätze für die richtige Herleitung von Wörtern gegeben werden. Später im Semester mussten bsp. Wortlisten in verschiedenen Sprachen erstellt werden, anhand derer bestimmte Sprachwandelsprozesse deutlich wurden.
  • Im SS 2016 gab es fast jede Woche Hausübungen und drei Teilprüfungen.

Benötigte/Empfehlenswerte Vorkenntnisse[Bearbeiten]

  • Keine bzw. Grundkenntnisse der Sprachwissenschaft wie zB aus Einführung in die allgemeine Sprachwissenschaft.
  • Wem mehr Grundkenntnisse bekannt sind, hat mehr von dieser Veranatltung
  • Geschichtliches-, kulturelles Wissen, sowie Fremdsprachenkenntnisse romanischer Sprachen sind vorteilhaft.

Vortrag[Bearbeiten]

  • Prof. Luschützky hat einen angenehm-amüsanten Vortragsstil bei dem einem nicht langweilig wird.

Übungen/Repetitorien[Bearbeiten]

  • Wie oben erwähnt wird regelmäßig der Stoff in Form von Wiederholungstests wiederholt.

Literatur[Bearbeiten]

  • Michael Meier-Brügger, Indogermanische Sprachwissenschaft. Berlin, Walter de Gruyter, 2000 (überarbeitete Neuauflage: 2002).
  • Eva Tichy, Indogermanistisches Grundwissen. Bremen, Hempen Verlag, 2000.
  • Benjamin W. Fortson IV., Indo-European Language and Culture. An introduction. Malden / Oxford, Blackwell, 2004.
  • Fachliteratur zu allen Einzelgebieten wird im Laufe der Lehrveranstaltung in Form von bibliographischen Listen angegeben.

Zeitaufwand[Bearbeiten]

  • Der Zeitaufwand ist nicht übermäßig hoch. Ca. 1 Stunde für die Hausübungen. Nachbereitung des Stoffes natürlich in mehrerlei Hinsicht ist sinnvoll.


hilfreiche Links[Bearbeiten]

Keine Speziellen

Online - Mitschriften/POs/Skripten/Folien[Bearbeiten]

  • Luschützky stellt seine Folien und Erklärungen auf die E-learning Plattform.
  • Materialien

Tipps[Bearbeiten]

Keine Speziellen