TU Wien:Arbeits- und Sozialrecht VO (Kietaibl)

Aus VoWi
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese LVA wird nicht mehr von dieser Person angeboten, ist ausgelaufen, oder läuft aus und befindet sich daher nur noch zu historischen Zwecken im VoWi. Eventuell findest du über dieser Meldung noch andere Vortragende, oder Links für dieselbe LVA.


Daten[Bearbeiten]

Inhalt[Bearbeiten]

  • Laut TUWIS++: Der Abschluss von Arbeitsverträgen, Rechte und Pflichten im Arbeitsverhältnis, Rechtsfragen der Beendigung von Arbeitsverträgen. Außervertragliche arbeitsrechtliche Rechtsquellen (Gesetz, Kollektivvertrag, Betriebsvereinbarung). Betriebliche Mitbestimmung. Grundzüge des Sozialversicherungsrechts (insb des Versicherungsverhältnisses, Versicherungspflichten).
  • Beispielinhalte: Arbeiter und Angestellte, Dienstverträge und Werkverträge, Kündigung und Entlassung, was kann in einem Dienstvertrag vereinbart werden, wofür haftet ein Dienstnehmer, ...

Ablauf[Bearbeiten]

Vorlesung + schriftliche Prüfung. Die LVA wurde von Oktober bis November geblockt.

Benötigt/Empfehlenswerte Vorkenntnisse[Bearbeiten]

Grundkenntnisse über Rechtsthemen (Stufenbau der Rechtsordnung, Unterschied zwischen öffentlichem und privatem Recht etc.), z.B. aus einer anderen juristischen Vorlesung für Techniker wie Verfassungs- und Verwaltungsrecht VO oder Daten- und Informatikrecht VO sind empfehlenswert. Diese Grundlagen werden aber immer wieder wiederholt.

Vortrag[Bearbeiten]

Guter Vortrag, dem man gerne zuhört. Prof. Kietaibl wiederholt auch regelmäßig die Dinge, die wichtig sind, sodass es auch nicht schlimm ist, wenn man das ein oder andere Mal einen Teil der VO verpasst. Auf Fragen, die Studierende persönlich betreffen, wird eingegangen.

Prüfung[Bearbeiten]

Die Prüfung bestand aus 6 MC-Fragen (hart benotet, auch nur eine falsch oder fehlend angekreuzte Antwort nahm alle Punkte zur Frage). Dazu 6 recht einfache Wissensfragen (Definitionen und Aufzählungen).

Da es dem Prof. ziemlich egal zu sein schien, wer bei der Prüfung von wem abschaute, mutierte diese zum reinsten Teamwork. Ähnlich gemütliche Prüfungen gibt es sonst nur in Security bei Prof. Piller.

Literatur[Bearbeiten]

  • Brodil/Riskak/Wolf, Arbeitsrecht in Grundzügen (ältere Auflage ausreichend)
  • CODEX Arbeitsrecht (Gesetzsammlung, kann auch bei Prüfung benutzt werden)

Zeitaufwand[Bearbeiten]

Lernzeit im Prinzip sehr gering. Man sollte aber die Zeit zum Hingehen einplanen, denn ohne gute Mitschrift weiss man nicht genau, was gemacht wurde. Das Buch und die alten Mitschriften beinhalten nämlich viel mehr, als eigentlich Stoff ist!

hilfreiche Links[Bearbeiten]

Wo gibts Mitschriften, Skripten, Folien...[Bearbeiten]

Tipps[Bearbeiten]

  • Freunde zur Prüfung mitnehmen und doppelt soviel Spass haben!