TU Wien:Audio Production VU (Laudisi)

Aus VoWi
Wechseln zu: Navigation, Suche

Daten[Bearbeiten]

  • LVA-LeiterIn: Karyn Laudisi
  • Mitwirkende: Christian Breiteneder
  • ECTS: 3 (SWS: 2)
  • LVA 188458 im TISS
  • HP der LVA: -
  • Institut: E188 Institut für Softwaretechnik und Interaktive Systeme
  • Wird im Sommersemester angeboten

Inhalt[Bearbeiten]

Theorie und Praxis zu

  • Audioaufnahmen anfertigen
  • Qualität und Eigenschaften von Aufnahmen bestimmen und verbessern
  • Audioprojekte schneiden
  • Effekte anwenden

Ablauf[Bearbeiten]

Die Lehrveranstaltung besteht aus drei Vorträgen, drei praktischen Projekten und zwei Tuwel-Quizzes. Die Projekte sind in einer Gruppe zu je drei Leuten zu erledigen. Die LVA wird üblicherweise parallel zur LVA Video Produktion angeboten.

Benötigte/Empfehlenswerte Vorkenntnisse[Bearbeiten]

Es werden keine Vorkenntnisse benötigt.

Vortrag[Bearbeiten]

Der Vortrag wir in englisch abgehalten und ist interessant gestaltet. Wenn man viel Vorwissen in dem Bereich Audio hat, kann es allerdings etwas langweilig werden.

Übungen[Bearbeiten]

Projekte[Bearbeiten]

Projekt 1
Audioaufnahmen zusammenschneiden, eine Top10 und einen Zipper erstellen
Projekt 2
Jeweils eine PSA und eine Commercial mit Stimme, Musik und Effekten erstellen. Dauer der beiden sollte möglichst exakt 30 Sekunden lang sein.
Projekt 3
Zwei 15-minütige Podcastepisoden bestehend aus Musik, Interviews und einer Commercial/PSA zusammenstellen.

Quiz[Bearbeiten]

Es gibt über das Semester verteilt 2 Quizzes zu lösen. Die Fragen basieren auf den Folien und sind meist sehr einfach.

Prüfung, Benotung[Bearbeiten]

Es gibt keine Prüfung. Die Note ergibt sich direkt aus den Punkten für die Projekte und die beiden Quizzes.

Notenschlüssel 2016:

  • 55-49 Punkte 1 – Sehr Gut (S1)
  • 48-41 Punkte 2 – Gut (U2)
  • 40-34 Punkte 3 – Befriedigend (B3)
  • 33-28 Punkte 4 – Genügend (G4)
  • 27-00 Punkte 5 – Nicht genügend (N5)

Anmerkung: Während des Semesters hat sich die Menge der erreichbaren Punkte auf 60 erhöht. Wie sich dies auf den Notenspiegel ausübt ist nicht bekannt.

Dauer der Zeugnisausstellung[Bearbeiten]

Das Zeugnis war eine Woche nach dem letzten Quiz bereits im TISS.

SS16: Letzte Abgabe am 27.06. Zeugnis am 06.07.2016

Zeitaufwand[Bearbeiten]

Da es sich um eine kreative Arbeit handelt kann der Zeitaufwand sehr variieren. Man kann die Soundfiles sehr einfach halten und sich dadurch viel Detailarbeit ersparen.

Projekte
von 2 bis 8 Stunden pro Person und Abgabe.
Quiz
20 Minuten pro Quiz.

Unterlagen[Bearbeiten]

noch offen

Tipps[Bearbeiten]

  • kreative/motivierte Partner suchen
  • Bei Aufnahmen gutes Equipment ausborgen. Gut aufgenommene Stimmen machen prinzipiell einen sehr guten Eindruck.

Verbesserungsvorschläge / Kritik[Bearbeiten]

  • Audioproduktion ist eine interessante LVA in der man mit wenig Aufwand etwas lernt und auch Spass haben kann.