TU Wien:Biometrie und Epidemiologie VO (Hasibeder)/Prüfung 2011-06-30

From VoWi
Jump to navigation Jump to search

MC-Frage: Waren alle bekannt (Kopfschmerzen, Schichten, retrospektiven Studien, Doppelblindstudien).

Gesamte Prüfung war SEHR ähnlich wie die vom 3.10.2008.

Folgende Änderungen waren im Gegensatz zum 3.10.2008:

  • 5) Es wurde die Fragestellung leicht verdreht (Wann wird die Alternativhypothese nicht beibehalten?).
  • 7) War nicht enthalten.
  • 8) War nicht enthalten.
  • 9) Die Wahrscheinlichkeiten wurden anders gewählt (Prävalenz 7%, Sensitivität 95%, Spezifität 85%) und etwas anderes gefragt (Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass jemand doch krank ist obwohl er einen negativen Test hat?)
  • 10) War nicht enthalten.

Folgende Fragen kamen dazu:

  • Es waren einige Gewichte von Studentinnen gegeben und man sollte das 3. Quartil (Q3 = Q0,75) ausrechnen.
  • Man sollte Natalität und Fertilitätsziffer erklären.