TU Wien:Grundzüge digitaler Systeme VU (Dvorak)

From VoWi
Jump to navigation Jump to search

Daten[edit]

Lecturers Markus BaderJohann BliebergerGünther CharwatWolfgang DvorakChristian FermüllerJürgen KoglerMartin KroneggerMarion OswaldJürgen PannoschMartin RienerMarion ScholzSebastian Skritek
ECTS 6
Alias Fundamentals of Digital Systems (en)
When winter semester
Last iteration 2022WS
Language Deutsch
Abbreviation GDS
Mattermost grundzuege-digitaler-systemeRegisterMattermost-Infos
Links tiss:192134
Zuordnungen
Bachelor Medieninformatik und Visual Computing Pflichtmodul Grundzüge digitaler Systeme
Bachelor Medizinische Informatik Pflichtmodul Grundzüge digitaler Systeme
Bachelor Software & Information Engineering Pflichtmodul Grundzüge digitaler Systeme


Inhalt[edit]

Vorlesungsteil, bei dem Folien und einfache Beispiele gezeigt werden.

Übungsteil als Kreuzerlübung mit online Abgabe, bei dem 4 Übungsblätter gelöst werden müssen.

WS 218 Zwei Übungsblätter müssen gelöst werden.

Ablauf[edit]

noch offen

Benötigte/Empfehlenswerte Vorkenntnisse[edit]

noch offen

Vortrag[edit]

noch offen

Übungen[edit]

Kreuzerlübung mit online Abgabe der gelösten Beispiele als PDF.

Es müssen mindestens 22 Beispiele aus 4 Übungsblättern mit je 8 Beispielen gerechnet werden. Die Aufgaben sind teilweise sehr lang, daher ist die Ausarbeitung extrem zeitaufwändig. Für die Ausarbeitung ist ca. 1 Woche Zeit.

Anmerkung: Als extrem zeitaufwändig würde ich die Beispiele nicht bezeichnen. Einen Tag pro Übungsblatt sollte man einplanen, gerade die ersten sind durch die Zahlenumrechnungen doch etwas anstrengender.
Anmerkung: Ab WS 2018/19 mussten nur noch mindestens 8 von 16 Beispielegn gelöst werden, Blatt 1 und 2 waren freiwillig.

Prüfung, Benotung[edit]

Drei Tests im Laufe des Semesters mit je max. 100 Punkten, zusätzlich max. 65 Punkte auf Übungsblätter und Tafelleistung.

Außerdem müssen mindestens 22 Beispiele aus den Übungsblättern gekreuzt werden, um positiv zu sein.

(Ab WS 18/19 nur noch 8)

Bei den Tests kommen Aufgaben vom selben Typ wie in den Übungsblättern, allerdings etwas kürzer. Die Tests sind recht stark an die Übungsblätter angelehnt (alte Testbeispiele gibt es auch gerne immer wieder), wenn man die Ideen verstanden hat und die Übungsbeispiele alle selbst ausgearbeitet hat, dann sind die Tests relativ einfach.

Dauer der Zeugnisausstellung[edit]

  • WS16/17: GDS war im Dezember abgeschlossen, das Zeugnis fehlt allen Studenten Ende Jänner aber immer noch.
  • WS 18/19: Zeugnisse kamen Anfang März


Zeitaufwand[edit]

1 bis 2 Tage intensiv für die Übungsblätter, pro Beispiel kann man ca. 1-2h rechnen.

Für das Wiederholen vor den Tests sollten 1 oder 2 Tage reichen.

Unterlagen[edit]

siehe auch Unterlagen bei Grundlagen digitaler Systeme VU

Tipps[edit]

Von Anfang an viel kreuzen!

Wer die Übungsbeispiele verstanden hat, sollte bei den Tests keine Probleme haben. Die eigentliche Herausforderung besteht darin, die 22 Kreuze zu bekommen.

Verbesserungsvorschläge / Kritik[edit]

noch offen


Attachments

This page has no attachments yet but you can add some.