TU Wien:Seminar aus Programmiersprachen SE (Neumerkel)

From VoWi
Jump to navigation Jump to search

Daten[edit | edit source]

Lecturers Ulrich Neumerkel, Martin Ertl, Jens Knoop, Markus Raab
ECTS 3
Department Forschungsbereich Compilers and Languages
When winter and summer semester
Language English
Links tiss:185307, Homepage
Zuordnungen
Master Logic and Computation Wahlmodul Programming Languages and Verification
Master Software Engineering & Internet Computing Wahlmodul Computersprachen und Programmierung

Mattermost: Channel "seminar-aus-programmiersprachen"RegisterMattermost-Infos

Inhalt[edit | edit source]

  • wissenschaftliches Arbeiten (Paper schreiben, Vortrag halten, Review zu Papers schreiben)
  • der eigentliche Inhalt des eigenen Papers kann beinahe beliebig gewählt werden, es gibt aber auch Vorschläge aus denen du wählen kannst.

SS2019: Das Paper muss von einer kürzlich gehaltenen Konferenz kommen, die die beiden Vorschlagen.

Ablauf[edit | edit source]

Es finden mehrere (5-6) Seminareinheiten mit Anwesenheitspflicht statt. Es muss ein kleiner Vortrag über wissenschaftliches Arbeiten gehalten werden (Themen: Recherche, Vorträge, Schreiben etc.), es muss eine ca. 10-15 seitige Arbeit erstellt werden und es muss ein Vortrag über die eigene Arbeit gehalten werden. Daneben sind noch kurze Reviews zu den Arbeiten der anderen SeminarteilnehmerInnen zu erstellen.

Wichtig für den ersten Teil (wissenschaftliches Arbeiten) ist ein Buch von Justin Zobel, aus dem einzelne Kapitel aufgearbeitet werden (also entweder ausleihen oder kaufen, siehe Unterlagen).

SS2019: Mittlerweile sind muss jeder zwei Papers präsentieren und dann eine Arbeit über sie schreiben, in der mindestens 5 Quellen, davon eine aus einem Journal, eine aus einem Paper und eine aus einem Buch kommen.

Der Ablauf ist recht ähnlich zu Seminar (mit Bachelorarbeit) SE (Knoop).

Benötigte/Empfehlenswerte Vorkenntnisse[edit | edit source]

hauptsächlich Interesse.

Vortrag[edit | edit source]

Nett. Jens Knoop erzählt recht frei über Papers, Konferenzen und was dabei wichtig ist. Die anderen Vorträge sind von den TeilnehmerInnen abhängig, es gibt dabei auch immer eine anschließende offene Diskussion.

SS2019: Mittlerweile machen Hr. Prof. Knoop und Hr. Prof. Ertl eigentlich kaum noch was, sie erklären anfänglich nur den Modus und geben dann zusammen mit den Studenten ihre Meinungen zu den Vorträgen ab.

Prüfung, Benotung[edit | edit source]

keine Prüfung, die Note ergibt sich aus der Seminararbeit und dem Vortrag. Wenn du dir im Seminar etwas Mühe gegeben hast, ist eine sehr gute Note locker drin.

Dauer der Zeugnisausstellung[edit | edit source]

SS09: Letzte Abgabe am 20.07.2009, Zeugnis erhalten am 29.07.2009

Zeitaufwand[edit | edit source]

Mittel, je nachdem wie intensiv du dich mit deiner Arbeit beschäftigst. Insgesamt ist der Aufwand wahrscheinlich etwas höher als im Seminar aus Verteilte Systeme.

Unterlagen[edit | edit source]

Die Bibel des wissenschaftlichen Arbeitens: Justin Zobel - Writing for Computer Science ISBN 1-85233-802-4

Tipps[edit | edit source]

noch offen

Verbesserungsvorschläge / Kritik[edit | edit source]

Ein bisschen mehr Reflexion zu den Präsentationen und den Arbeiten wäre schon angebracht meiner Meinung nach.