Uni Wien:Technische Praxis der Computersysteme 1 VO (Lamel)

Aus VoWi
Wechseln zu: Navigation, Suche

Daten[Bearbeiten]

Inhalt[Bearbeiten]

Grundkenntnisse in der Verwendung von Linux:

  • Wie sieht das Dateisystem aus?
  • Welche Benutzer(rechte) gibt es?
  • einfache Kommandozeilenbefehle zum Umgang mit Textdateien etc.
  • ...

Ablauf[Bearbeiten]

Mehr als dass es eine Prüfung zu dieser VO gibt, weiß ich nicht ;)

Benötigte/Empfehlenswerte Vorkenntnisse[Bearbeiten]

Die Prüfung ist sehr einfach, wenn man Linux im täglichen Gebrauch verwendet, das ist allerdings nicht erforderlich.

Vortrag[Bearbeiten]

Die Vorlesung war gut und verständlich. Phasenweise wurde vielleicht für Einsteiger etwas zu schnell vorgegangen, wobei der Vortragende jedoch Rücksicht auf Verständnisprobleme nahm und dies dann versuchte einfacher zu erklären.

Übungen[Bearbeiten]

In Form einer begleitenden Lehrveranstaltung: Uni Wien: Technische Praxis der Computersysteme 1 UE (Lamel)

Prüfung[Bearbeiten]

Prüfungen gibt es alle ein bis zwei Monate; diese finden im PC-Labor des Instituts statt, man darf dazu den Linux-PC mit Internetanbindung verwenden. Studierende mit durchschnittlichen Linux-Kenntnissen sollten keine Probleme haben, unvorbereitet zur Prüfung zu gehen und eine gute Note zu bekommen.

Seit 2014 hält Mag. Biberhofer diese Vorlesung. Die Prüfung ist mündlich, ein Gespräch, indem er möglichst viel herauszuholen versucht indem er auch oft Hilfestellungen gibt. Man sollte sich aber doch mit einem Linux Terminal ein wenig auskennen, da er Fragen wie zu /etc/passwd oder dem Programm "htop" oder "top" fragen mag.

Literatur[Bearbeiten]

keine Ahnung

Zeitaufwand[Bearbeiten]

Abhängig von den Vorkenntnissen; mindestens eine Stunde (für die Prüfung) ;)