TU Wien:Biologie VO (Mach)

From VoWi
Jump to navigation Jump to search
Similarly named LVAs (Resources):

Daten[edit | edit source]

Lecturers Farnleitner, Andreas, Linke, Rita Barbara, Mach, Robert, Mach-Aigner, Astrid, Halbwirth, Heidrun
ECTS 3
Department Verfahrenstechnik, Umwelttechnik und technische Biowissenschaften
When winter semester
Language English
Links tiss:166142
Zuordnungen
Masterstudium Biomedical Engineering Pflichtmodul Basics of Biology
Master Data Science Pflichtmodul DSA - Domain-Specific Aspects of Data Science

Mattermost: Channel "biologie"RegisterMattermost-Infos

Inhalt[edit | edit source]

The topics are presented by 5 different lecturers.

  • History of Biology, Origin of life, Evolution
  • Molecules of Life, Molecular Biology
  • Cytology, Genetics
  • Biotechnology
  • Prokaryotes (Bacteria & Archaea), Subcellular Infectious Agents, Toxicology

Ablauf[edit | edit source]

noch offen

Benötigte/Empfehlenswerte Vorkenntnisse[edit | edit source]

keine

Grundlagen Vo, wer aus einem naturwissenschaftlichen Gymnasium kommt, kennt das fast alles bereits.

Vortrag[edit | edit source]

Englisch! Prof. Mach hält die Vo äußerst interessant und verbindet sie immer mit spannenden Anekdoten aus dem Forscheralltag/normalen Alltag (Warum ist die Grippe schlimmer als Ebula? Wie entstand die Vogelgrippe?...). Nachdem er die Folien zu einem Kapitel durchgegangen ist, beendet er die einzelne Vo (meistens eine halbe Stunde früher).

Prüfung, Benotung[edit | edit source]

Schriftliche Prüfung über den gesamten Stoff. 90 min Zeit für 10 Fragen (zu jedem Kapitel eine), wobei jede Frage 10 Punkte wert ist. Die Fragen sind eher Detailfragen als Überblicksfragen, aber ohne Probleme zu meistern (vor allem die von Prof.Mach, die anderen Vortragen erstellen ihre Fragen ausführlicher mit Unterpunkten).

Benotung dürfte großzügig sein, hätte mit einem 3er, bestenfalls 2er gerechnet, war dann aber doch sogar ein 1er drin ;)

Dauer der Zeugnisausstellung[edit | edit source]

Hat bei mir schon 2 - 3 Wochen gedauert.

Prüfung am 2. März, Zeugnis am 18. April (!)

Zeitaufwand[edit | edit source]

Wenn man die Vo mit Interesse besucht hat, sollten wenige Tage Lernzeit in denen man die Folien genau durcharbeitet ausreichen.

Weitere Meinung: Die Folien liefern genug Informationen und die Fragen sind recht allgemein gestellt. Allerdings kann es durchaus sein, dass 4 von 10 Fragen einen Foliensatz behandeln, weshalb man gut beraten ist, den Inhalt sämtlicher Folien zu können. Hardcore-Lerner schaffen es wohl auch in 3-4 Tagen Lernzeit ohne VO-Besuch eine gute Note zu erreichen.

Different Opinion: The slides provided were not that useful for me for learning. The audio recording embedded in the slide contained much more additional and helpful information for understanding the concepts. It would have been great if they had provided transcriptions of the audio files. It took me around 5 weeks of concentrated learning after having watched the lectures. Do not underestimate the effort for understanding the concepts. Maybe it took me much more time, because many topics from this lecture were new to me.

Another opinion (WS22): It is an exam that tests your memory on the topics presented in the lecture. The lecture covers a lot of topics in detail and therefor how much you have to study depends on your preknowledge and ability to memorize things. I personally recommend starting 2 weeks prior, so there is enough time for repetition to memorize.

Unterlagen[edit | edit source]

  • Folien im TISS erhältlich
  • Slides with an embedded audio / speech memo were provided in TUWEL for the corona years 2020W and 2021W. Additionally, they offered Q&A sessions for each major topic with the respective lecturers.

Tipps[edit | edit source]

Prof. Mach ist vor allem das Verständnis über den "flow of information" in der Zelle wichtig!

WS22: Classic exam that you can learn just by memorizing the topics, so classical learning techniques like index cards are recommended, there are useful online tools available like Anki. Important Remark!: In the WS22 the lectures on Molecular Biology and Biotechnology were held by Christian Zimmermann and did not cover 1 to 1 the old slides topics, so keep this in mind when studying.

Verbesserungsvorschläge / Kritik[edit | edit source]

noch offen